• Das kann man nun lustig finden oder nicht. Aber der Zusammenhang zum FV Dosto will sich mir beim besten Willen nicht erschliessen.

    Vielleicht damit es alle Verstehen:
    Kabelsalat weil der Strom im Restaurant nicht geht.

    Heisses Wasser weil das Wasser im Restaurant nicht geht.


    Könnte man auch so ausdrücken:

    Heute gibt es im Twindexx Restaurant nur kalten Kaffee aus der Kaffeemaschine, wer was warmes will sollte sich ein warmes Bier aus dem Kühlschrank nehmen.

    Aber auch hier habe ich die Befürchtung das es nicht alle verstehen oder die Spassbremsen sich drüber aufregen.

  • Irgendwie kann ich die SBB Zahlen zur Zuverlässigkeit nicht so ganz glauben, denn während meiner Fotozeit heute in Muttenz hab ich das etwas anders erlebt.

    4 Züge - davon 2 pünktlich, einer mit Verspätung und einer Totalausfall (mit Ersatzzug)


    Ist natürlich nur ne Momentaufnahme und keinesfalls repräsentativ, nur komisch das die Twindexx immer dann vermehrt ausfallen wenn ich mit der Kamera an der Strecke stehe.


    502 006 als IR Zürich - Baden - Basel +6 Minuten

    502 015 als IC Basel - Zürich - Chur neben Flirt


    Bilder aus Muttenz, 09.01.2020

    Dateien

    • 502006.JPG

      (261,84 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 502015a.JPG

      (299,8 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Wobei die Züge laut Statistik rein fahrtechnisch relativ rund laufen (https://www.swissdosto.ch/de-ch/daten-fakten.html). Im Monat November stieg der MDBF auf 24'000 km an (Kilometer bis zur nächsten Störung, die durch den Zug verursacht wurde). Und auch der MDBI ist nicht mehr so weit von den geforderten 8000 km entfernt (km bis zur nächsten Störung bei dem nebst technischen Störungen auch Betriebsverzögerungen aufgrund von Bedienungsfehlern, äusseren Einflüssen oder Fehlverhalten durch Fahrgäste einfliesst). Bin gespannt auf die Daten aus dem Dezember.

    Diese Statistik ist von Bombardier und darum mit Vorsicht zu geniessen.

    Was man aber sicher sagen kann ist, dass die Defekte massiv abgenommen haben auf vielleicht noch einen defekten Zug pro Woche. Es wird nur langsam besser, aber es wird besser.


    Bei den Speisewagen ist es nicht nur ICN und IC2000 regelmässig Probleme machen. Das ist keine Entschuldigung für die Defekte im Twindexx. Aber es relativiert einiges. Gewissen Ansichten und Berichterstattungen zu folge könnte man meinen, dass nur der Twindexx Probleme macht. Doch dem ist bei weitem nicht so, nur ist die Geduld mit dem Zug verständlicherweise derart am Ende, dass jedes neue Problem eines zuviel ist.

  • Vielleicht noch zur Info...

    Ich hab heute innert 4 Stunden Fotozeit gerade mal zwei Verspätetet Züge gesehen - das ist ein guter Tag.

    Ein Twindexx 502 und ein ETR 503 (aus Deutschland), beide Züge aber nur etwa 5 Minuten.
    Da ich bei jedem Zug die Verspätung dazu schreibe oder melde, vergesse ich sicher nicht andere verspätete Züge zu erwähnen.
    Das alles ist natürlich nur eine kurze Momentaufnahme.
    Aber das immer die gleiche Züge (Baureihen) von Verspätung betroffen sind, kann bei vielen Fototerminen eigentlich kein Zufall mehr sein.


    Wenn die Statistik vom Bombardier kommt, wundert mich hier auch nichts mehr.
    Ganz nach dem Motto: Traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast.

  • Vielleicht noch zur Info...

    Ich hab heute innert 4 Stunden Fotozeit gerade mal zwei Verspätetet Züge gesehen - das ist ein guter Tag.

    Ein Twindexx 502 und ein ETR 503 (aus Deutschland), beide Züge aber nur etwa 5 Minuten.
    Da ich bei jedem Zug die Verspätung dazu schreibe oder melde, vergesse ich sicher nicht andere verspätete Züge zu erwähnen.
    Das alles ist natürlich nur eine kurze Momentaufnahme.
    Aber das immer die gleiche Züge (Baureihen) von Verspätung betroffen sind, kann bei vielen Fototerminen eigentlich kein Zufall mehr sein.


    Wenn die Statistik vom Bombardier kommt, wundert mich hier auch nichts mehr.
    Ganz nach dem Motto: Traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast.

    Zitat Bombardier:

    "Die Rohdaten werden täglich vom Open Data-Portal des öV-Schweiz bezogen."

  • Zitat Bombardier:

    "Die Rohdaten werden täglich vom Open Data-Portal des öV-Schweiz bezogen."

    Versteh mich nicht falsch, ich bin auch kein Fan vom ständigen - und vor allem oft sehr undifferenzierten - Twindexx-Bashing, aber wie bereits erwähnt wurde stammt diese Statistik von Bombardier selbst. Auch wenn die Rohdaten von einer offiziellen Quelle stammen, kann man trotzdem nur jene Daten in die Statistik einfliessen lassen, welche "genehm" sind und das gewünschte Bild ergeben. Ich will Bombardier keinesfalls unsaubere Mittel oder sonst etwas unterstellen, aber für eine differenzierte Betrachtungsweise sollte dies trotz allem bedacht werden.

  • Naja ich denke auf Daten die ein Hersteller selber herausgibt, können wir in Zukunft gerne verzichten.
    Ist absolut lachhaft und ist wirklich noch Jemand so dumm um darauf hereinzufallen?

    Da könnte man auch den Pünktlichkeit Angaben der DB Glaube schenken.
    Auch hier fliessen ausgefallen Züge gar nicht in die Statistik mit ein.
    Da Kauf ich mir doch lieber ne Glaskugel und erfinde selber irgend welche Zahlen.



    Hier noch ein Post auf Facebook:


    SBB Kunde schreibt:


    Warum kann man im IC3 von Zürich nach Landquart plötzlich keine Sitzplätze mehr reservieren? Habe das bisher immer gemacht, doch nun funktioniert das plötzlich nicht mehr. Hab diverse Daten und Zeiten versucht. Sehr schade, dass hier wieder Kundenservice abgebaut wird.


    SBB Facebook schrieb:

    Ich habe folgende Informationen erhalten: Reservierbare Züge sind im Fahrplan mit einem R erfasst. Siehe z.b. EC Zürich HB - Sargasn, da ist "R" vorhanden. Auf dieser strecke fahren die neuen Bombardier und da sie nicht zuverlässig sind ist es zur zeit nicht möglich zu reservieren. Gruss. Samantha

  • SBB Facebook schrieb:

    Ich habe folgende Informationen erhalten: Reservierbare Züge sind im Fahrplan mit einem R erfasst. Siehe z.b. EC Zürich HB - Sargasn, da ist "R" vorhanden. Auf dieser strecke fahren die neuen Bombardier und da sie nicht zuverlässig sind ist es zur zeit nicht möglich zu reservieren. Gruss. Samantha

    EIN ARMUTSZEUGNIS FÜR DIE SBB

  • [quote='Grenzacher','https://www.tramforum-basel.ch/wbb5p/forum/index.php?thread/5854-sbb-twindexx/&postID=123429#post123429']

    Naja ich denke auf Daten die ein Hersteller selber herausgibt, können wir in Zukunft gerne verzichten.
    Ist absolut lachhaft und ist wirklich noch Jemand so dumm um darauf hereinzufallen?

    Da könnte man auch den Pünktlichkeit Angaben der DB Glaube schenken.
    Auch hier fliessen ausgefallen Züge gar nicht in die Statistik mit ein.
    Da Kauf ich mir doch lieber ne Glaskugel und erfinde selber irgend welche Zahlen.

    So wie du schreibst, unterstellst du jeder Firma, jeder Person das sie lügt. So gesehen, darfst du nichts glauben, was du nicht selbst gesehen hast. Wenn du nun während 3 Stunden nur Ersatzzüge siehst, stimmt das auch nur für die 3 Stunden. 10 Minuten später kann wieder alles ganz anders sein, sonst behauptest du auch etwas falsches



    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

  • Genau das mache ich ja...
    Ich gebe nur die Verspätungen an die ich während meiner Fotozeit erlebe und live sehe.
    Ausserdem erwähne ich das es nur eine kurze Momentaufnahme ist.


    Komisch ist nur das immer dann wenn ich beim Fotografieren bin sehr viele DB (und mache SBB) Züge Verspätung haben.


    Das die DB Statistik geschönt ist, dürfte ja nun wohl schon dem letzten Kunden klar sein, darüber wurde ja schon genug berichtet.

    Für die ganz Ungläubigen oder Unfähigen kann ich aber dann gerne mal noch betreffende Links heraussuchen.

  • Da ich es aber nicht gesehen habe, kann ich auch davon ausgehen, das Grenzacher lügt, den es lügen ja alle..... DB, SBB, Stadler, Bombadier, Siemens....


    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

  • Lieber Stefan...

    Ich kann dir gerne zu jedem meiner Bilder die EXIF Daten an meiner Kamera auslesen und somit genau den Standort und die Zeit angeben, beides wird auf meiner Kamera per GPS Ortung genau angegeben.
    Danach können wir die Zeiten gerne mit dem Fahrplan vergleichen.
    Ich lade dich auch gerne zu meiner nächsten Fototour ein. In den Zugpausen kann ich dir dann auch gerne Grundlagenunterricht in Physik und Technik geben.

    Über die Preise für den Unterricht müssen wir natürlich verhandeln, Sachpreise in Form von Büchern aus dem Tramclub Fundus werden gerne angenommen.
    Gruss Andy


    Achtung: Beitrag kann eine gute Portion Sarkasmus beinhalten, Stefan und Andy kennen sich Persönlich und „ziehen“ sich gerne mal etwas auf.

  • Wie individuell Beobachtungen sein können, sieht man daran das es beim Twindex Reisende gibt, die berichten, das ihnen fast schlecht wurde von der Schauklerei. Ich hatte nie Probleme, auf einer Fahrt Chur - Basel habe ich gut geschlafen.
    Benutzer finden den Twindex eng, ich fahre schon den IC2000 nicht oben, weil ich es eng finde.
    Auch schon beim ICN gibt es Personen (kenne ich persönlich) denen schlecht wurde, ich hatte nie Probleme.
    Wer hat jetzt recht?
    Zum WC: Die alten Plumsklo waren praktisch unzerstörbar ausser es ging wirklich mal das Wasser aus, aus verschiedenen Gründen heute nicht mehr erwünscht. Die Vakuum WC haben eine Menge Sicherheiten eingebaut, damit eine Mengen Fehlerquellen. Das braucht mehr Unterhalt an dem es vermutlich an Geld- aber vor allem an Zeitgründen mangelt. Die Umläufe sind teilweise so eng getaktet, das eine vernünftige Kontrolle nicht möglich ist, und das WC geht auf Nummer sicher: Ausser Betrieb. Das ist ein Problem der Hersteller der WC und der Betreiber aber nicht der Zughersteller.


    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk