Beiträge von Stefan Treier

    In den letzten Tagen habe ich ein wenig im Archiv gegraben und ein paar alte BetacamSP Tapes digitalisiert. "Gelb statt Grün" habt Ihr ja schon gefunden. Weitere Impressionen von 1993 bis 2015 habe ich auf unserer Website bereit gestellt. Darunter der Ablad vom ersten Bernmobil Tram beim Depot Wiesenplatz oder die Antwort auf die Frage "Wie ist die Kamerafahrt des STADTKANAL's auf dem 10er entstanden in einer Zeit als es noch keine GoPro's gab?"

    https://www.volldampftv.com/startseite/video-tramstadtbasel


    Ihr findet die Videos auch mit #tramstadtbasel auf YouTube

    Über der Freienstrasse ist ein Transparent mit der Werbung für die Ausstellung "Fernand Leger 1911-1924" zusehen, welche vom 11. September bis 27. November 1994 im Kunstmuseum Basel zusehen war.


    In der Messeschlaufe ist zudem noch ein FCB Spielplakat zu erkennen welches den Match FC Basel - FC Zürich bewirbt. Dieses Spiel fand am 15. Oktober 1994 statt und endete 0:0.

    Sprich es müsste also zwischen dem 5. Oktober und 15. Oktober 1994 entstanden sein. Was meint ihr?

    Die Kassette war damals im Regal mit den Produktionen aus dem 93. Daher bin ich davon ausgegangen, dass es sich um Aufnahmen aus diesem Jahr handelt. Vielleicht hat man aber auch nach dem Umzug es mit dem einräumen nicht mehr so genau genommen. :-) Mich würd es natürlich wundernehmen wann es denn wirklich war.

    Eigentümerstrategien der Beteiligungen am ÖV verabschiedet
    Regierung beabsichtigt Zusammenschluss zweier Bahnunternehmen: Integration der Waldenburgerbahn AG in die Baselland Transport AG


    Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom Dienstag dieser Woche die Eigentümerstrategien der drei Transportunternehmen Baselland Transport AG (BLT AG), Waldenburgerbahn AG (WB AG) und der Autobus AG Liestal (AAGL) beschlossen. Wesentlicher Aspekt ist die Integration der WB AG in die BLT AG, welche der Zustimmung durch den Landrat und durch die
    Generalversammlungen beider Unternehmen bedarf. Die BLT AG wird dann das Personal der WB AG übernehmen und die Bahn unter dem bisherigen Namen Waldenburgerbahn weiter betreiben.


    Integration der WB AG in die BLT AG
    Die WB AG muss in den kommenden Jahren grosse Teile ihrer Infrastruktur und auch das Rollmaterial völlig erneuern. Dazu gehören: Depotneubau, neue Bahnsicherungsanlagen, elektrische Weichensteuerung, Anpassungen der Haltestellen an die neuen Fahrzeuge und Anpassungen gemäss Behindertengleichstellungsgesetz. In der BLT AG sind Fachkompetenzen sowie praktische Erfahrung für solche komplexe Infrastrukturprojekte vorhanden; die Organisation der WB AG ist dagegen auf den Betrieb der Bahnlinie ausgelegt. Wird die Integration rasch vollzogen, so kann die BLT AG das Erneuerungsprojekt der WB AG übernehmen, was zu Synergieeffekten und Kosteneinsparungen führt.


    Der Regierungsrat hat sich entschieden dafür ausgesprochen, dass sich die Bevölkerung im Waldenburgertal weiterhin auf die gute öffentliche Verkehrsverbindung durch das „Waldenburgerli“ verlassen darf. Der Name „WB – Waldenburgerbahn“ auf den Fahrzeugen muss durch die BLT AG weiterhin verwendet werden; zudem wird die BLT AG das Personal der WB AG
    vollständig übernehmen.


    Weiteres Vorgehen
    Der Regierungsrat wird eine Landratsvorlage ausarbeiten lassen, welche die Umwidmung der Beteiligung an der WB AG aus dem Verwaltungs- in das Finanzvermögen vorsieht. Die WB AG wird voraussichtlich im Herbst 2015 eine ausserordentliche Generalversammlung zum Thema einberufen.


    Eigentümerstrategie
    Die Eigentümerstrategie ist ein Führungsinstrument des Regierungsrates. Sie zeigt die Erwartungen des Kantons auf und legt die mittelfristigen Stossrichtungen und Ziele der Regierung für ihren Umgang mit den Beteiligungen fest. Die Eigentümerstrategien der drei Unternehmen des Öffentlichen Verkehrs (BLT AG, WB AG und AAGL) gelten als Mandat für dieVertreter des Kantons in den Führungsgremien. Sie sind unter bl.ch (Finanzen und Kirchen/Finanzverwaltung/ Beteiligungen) abrufbar.


    Die Eigentümerstrategien sind geprägt durch die folgenden Stossrichtungen
    - Anstreben einer Konzentration der ÖV-Linien
    - Trennung der Eigentümer- und Bestellerrolle.


    Mit der Integration der WB AG in die BLT AG wird ein wichtiger Schritt in diese Richtung getan.

    Parlamentarischer Vorstoss

    Im Landrat ist die Regierung dazu aufgefordert worden, dem Parlament auzuzeigen, wie mit Synergieeffekten die Kosten des ÖV gesenkt werden können, ohne dass das Leistungsangebot reduziert werden muss. Am 9. Februar 2012 reichte Klaus Kirchmayr ein Postulat betreffs Prüfung einer Fusion von kantonalen Verkehrsunternehmen ein. Dieses wurde am 13.
    Dezember 2012 vom Landrat an die Regierung überwiesen.


    Quelle: Medienmitteilung Kanton Basellandschaft

    Heute drehten wir für "Volldampf" bei der Museumsbahn Blonay-Chamby einen Beitrag über den BVB Motorwagen 182 welcher extra für unsere Kamera noch ein letztes mal auf die Strecke ging. Der Motorwagen soll noch diesen Monat nach Chatel St. Denis verbracht werden, wo er bei der tpf remisiert wird.


    Von einem Abbruch kann also keine rede sein.

    Dateien

    • IMG_5598.jpg

      (99,81 kB, 179 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5613.jpg

      (107,78 kB, 161 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5609.jpg

      (115,6 kB, 168 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Volldampf im November 2008


    Das Schweizer Eisenbahn Fernsehmagazin "Volldampf" berichtet im kommenden November über die Dampfgruppe "Gedeon Thommen" der Waldenburgerbahn. Wir nehmen Sie mit auf einer Fahrt mit der schmalsten Schweizer Schmalspurbahn durch das Oberebaselbiet und geben interessante Einblicke ins Eisenbahner Leben.


    Ab Montag 3. November im Programm von TeleBasel


    http://www.volldampf.tv


    - - -


    Momentan prüfen wir die Fortsetzung der Sendereihe "Volldampf". Darum starte ich jetzt mal ganz frech eine Umfrage, ob die Sendung überhaupt in der Region bekannt ist.

    Wer lange suchet der findet.


    Nach dem schon seit Jahren im Keller ein bei Beltrami gekauftes grünes Modell Tram von gogtram stand, folgten nun noch zwei weitere Fahrzeuge mit BVB Beschriftung.


    Es handelt sich ebenfalls um zwei Modelle des deutschen Herstellers gogtram, welche vor bald 20 Jahren produziert wurden. Mehr weiss ich aber auch nicht darüber. Per zufall fand ich die beiden Modelle bei ebay.


    Anbei ein paar Fotos.

    Dateien

    • IMG_8618.jpg

      (105,74 kB, 134 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_8619.jpg

      (78,8 kB, 125 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_8620.jpg

      (69,1 kB, 103 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_8621.jpg

      (78,74 kB, 113 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Das Bahnmuseum sollte ja ins Depot nach Payernne umziehen, dies hat dann schluss endlich nicht geklappt, da ein anderer Intressent den Zuschlag bekam. Nun suchen die beiden Wymann's einen neuen Standort, da sie bis ende Februar auch das anschluss Gleis zum Sägewerk räumen müssen. Die beiden BLT Fahrzeuge sind davon aber nicht betroffen da diese im Garten stehen.


    Mehr dazu übrigens ab Montag auf telebasel im Bahnmagazin Volldampf.