Beiträge von tram-info

    Auch wenn keine "vielleicht´s" oder "eventuell´s" mehr gewünscht sind, liegt aber folgende "Vermutung" sehr nahe, da es einfach keine Bestätigung gibt: Der 2er hat nun das gleiche Problem wie der 14er im Zeughaustunnel, der Evakuierungsweg. Im Einspurstück am Kunstmuseum steht der Bauzaun so nah am Gleis, das bei einer Störung die Türen nicht mehr öffnen würden oder der Rettungsweg blockiert ist. Die Lösung also, Flexity und Combino auf den 2er, und die abziehen vom 6er und den Vereinigten Berg- und Talbahnen (15/16er)… So schafft man sich die betriebliche Flexibilität :-/

    Ich war gestern auf der Linie 1 Richtung Dreisosenbrücke. In Kannenfeldplatz gab es eine Duchsage vom WF, dass es eine bedingte Wartezeit von 6 Minuten gibt.


    Heute wars wieder so.


    Es gab keine Blockierung oder fahrplanbedingtes Warten (sprich kurze Haltezeit der vorherigen Haltestellen aufgrund weniger Passagiere.) Kann mir da jemand aufklären?

    Durch die Baustelle am SBB fährt die Linie 1 nun eine Schlaufe von der Markthalle via Heuwaage-Theater-Bankverein-Aeschenplatz-SBB und wieder zur Markthalle. Da wegen der Mitbenützung des Gleis 1 am SBB durch die Linien 10 und 11 kein Endaufenthalt der Linie 1 am SBB möglich ist, wird er laut den Fahrplanern der BVB am Kannenfeldplatz verbracht. Vorher geht es nicht, da die Linie 1 bis dahin Umsteiger-Zubringer zu den Linien 3 und 6 ist.

    Beim Bankverein war gestern wieder 10 km/h angesagt. Hier ist allerdings nicht die Kreuzung hinüber, sondern die Flachrillen-Stücke zwischen Kreuzung und den mittlerweile stillgelegten Weichen.


    Ab Montag gibt es neue Baustellen-Pläne:
    Linie 1: Vom Brausebad kommend ab Markthalle -> Heuwaage - Theater - Bankverein - Aeschenplatz - SBB Gleis 1 und weiter nach Brausebad. Ausser im 15 Min.-Takt kein Endaufenthalt am Bahnhof SBB, sondern am Kannenfeldplatz!

    Linie 2: Wieder als Tram zwischen Binningen und Bad.Bahnhof/Eglisee/Riehen


    Linie 6: Tramersatz Morgartenring-Allschwil


    Linien 10 und 11 fahren über Gleis 1 und Gleis 6 von und nach Peter Merian. Gleis 4+5 ist Baustelle.

    Vielleicht nicht nur wegen der Stadtbild-Komission, sondern eher, weil dieser Schrank die Sicht der Wagenführer auf eben diese Fussgängerinsel verwehrt hat. Und es queren genug Schulkinder diesen Überweg auf dem Weg zum Schulhaus an der Riehenstr.

    Blödsinn.
    Nächste Woche sieht es folgendermassen aus:
    Linie 1 fährt ab Bahnhof SBB weiter via Wettsteinplatz-Bad.Bahnhof nach Eglisee
    Linie 2 fährt als Tramersatz zwischen Bahnhof SBB und Binningen (Dorenbach-Baustelle noch nicht fertig)
    Linie 15 und Linie 16 enden beide an der Schifflände, nichts mit Bad.Bahnhof.
    Das ist aber nur nächste Woche so. Am Wochenende 17.-19.5. finden in Riehen Bauarbeiten statt (neues Gleis an der Bettingerstrasse Richtung Basel wird angeschlossen). Auf dem Plan in der Woche danach taucht die Linie 2 als Tram wieder auf.
    Ich bin aber noch nicht informiert, wo am Bahnhof SBB dann weitergebaut wird, sodass ich zur Linie 1 noch keine Details weiss.

    ach wie gerne hätte ich den FCB Schindler mal als Sandwich auf der Linie 6.

    *schwelgt*

    Das wird wohl nix mehr. Der 490 kann nicht mehr in einer Doppeltraktion als Sandwich eingesetzt werden, da die Steuerung seit Ewigkeiten Probleme macht und es nicht mehr gerichtet wird. Der Wagen ist zusammen mit einem B4S nur noch für die Linien 15/16 und 21 vorgesehen.

    Die Kreuzung beim Bankverein ist nach kurzer Zeit schon wieder kaputt, dort gilt V max 15 km/h.

    Die Kreuzung selber ist nicht kaputt, sondern die alten Herzstücke und Weichen davor, insbesondere vom Steinenberg her.
    Die Kreuzung am Burgfelderplatz, die ist definitiv hinüber und muss bald ersetzt werden.

    War übrigens die Komposition 487 + 1463 + 488.


    Gruss

    Christian

    Und der war morgens als K0606 ausgefahren. Zur Allschwiler Kinderfasnacht wurde der Kurs im Depot Morgarten abgestellt und nach Beendigung der Sperrung einfach wieder in eine Lücke (in dem Fall die des Kurses 11) eingesetzt. Als K0606 ist abends ein Flexity ins Depot Wiesenplatz eingerückt.

    Mittlerweile fiel mir ein möglicher Grund dafür ein, dass der 16er statt der 15er ab Schifflände bis Bad. Bahnhof fährt:


    Der 16er bedient im Gegensatz zum 15er ja den Bahnhofseingang Gundeldingen. Und somit gibt es z.B. ab dem Claraplatz trotz dem umgeleitetem 8er eine umsteigefreie Verbindung zum Bahnhof.

    So ist es. Und nicht nur das. Auch der Badische Bahnhof ist ab SBB / Bahnhofeingang Gundeldingen nur mit dem 16er erreichbar. Der Mehrbedarf auf dem 15/16er dürfte bei etwa 5 Kursen liegen, somit dürften auch wieder vermehrt Be4/4+B4S im Einsatz gelangen. Interessant wird es, wenn zusätzlich noch eine Messe stattfindet, längere Züge funktioniert ja wegen der Strecke zum Bruderholz nur bedingt.

    Ein Blick in die Fahrplanauskunft offeriert ab Ende März (Teilsperrung SBB, Komplettsperrung Dorenbachviadukt und Kunstmuseum) folgende Umleitungen:

    Tram 1: Von Schützenhaus kommend ab Markthalle nach Heuwaage-Theater-Bankverein-Aeschenplatz-SBB-Peter Merian-M Parc und zurück
    Bus 2: Binningen-IWB-Markthalle-Aeschenplatz-Kunstmuseum-Wettsteinplatz-Messeplatz und zurück
    Tram 8: Von Schützenhaus kommend ab Markthalle nach Heuwaage-Barfüsserplatz und zurück
    Tram 15: Ab Bankverein nach Barfüsserplatz-Schifflände und zurück
    Tram 16: Ab Markthalle nach Schifflände und weiter via Claraplatz-Messeplatz nach Bad.Bahnhof und zurück
    Bus 30: Ab Steinenschanze nach Markthalle statt SBB
    Bus 48: Endet Markthalle statt SBB.

    Änderungen natürlich noch möglich bis es publiziert ist.