Beiträge von tram-info

    Frage zu 5034.

    Wurden nur die beiden ersten Teile (diese waren schon vom 5034 abgetrennt) oder der ganze Flexity in drei Teilen versendet?

    Danke für Infos.

    Das Kopfteil soll schon länger in Wien sein.
    Wg-Teil 2 wurde schon seinem gerechten Ende zugeführt, und wird neu gebaut in Wien.
    Heute versendet wurden die Wagenteile 3-6. Das Heckteil habe ich heute aber nicht gesehen.

    MW 480 + AW 1436 sind gegen 15 Uhr wieder retour gefahren von Klybeck zum Depot Dreispitz.


    Auf dem Hof in Klybeck sind um 15:30 Uhr zwei Transporter mit gut verpackten Wagenteilen des MW 5034 zur Wiederherstellung in Richtung Wien aufgebrochen.

    Zwischen Eglisee und Habermatten wurde der Schotter unter den Bauweichen entfernt. Bei der Schlaufe Eglisee hat man auch ein Stück der Festen Fahrbahn entfernt. Auch wurde die Fahrbahn der Strasse mit Asphalt überzogen. Kann also heissen, dass noch im Oktober umgesetzt wird auf das neue Hochgleis.

    Jep, am 15.10. ist es soweit (wieder temporär zweispurig), und ich meine ab 17.10. wird dann das Einspurstück auf dem erneuerten Gleis eingerichtet.

    Der fuhr in der letzten Woche schon oft auf der 7304 zwischen Rheinfelden-Lörrach. Die SBG hatten ja angekündigt, das die Dreiachser für die L38/48 eigentlich zu klein sind und man nun größere Wagen bestellen wollte. Nun ist zumindest einer davon schon da.

    Auch wenn keine "vielleicht´s" oder "eventuell´s" mehr gewünscht sind, liegt aber folgende "Vermutung" sehr nahe, da es einfach keine Bestätigung gibt: Der 2er hat nun das gleiche Problem wie der 14er im Zeughaustunnel, der Evakuierungsweg. Im Einspurstück am Kunstmuseum steht der Bauzaun so nah am Gleis, das bei einer Störung die Türen nicht mehr öffnen würden oder der Rettungsweg blockiert ist. Die Lösung also, Flexity und Combino auf den 2er, und die abziehen vom 6er und den Vereinigten Berg- und Talbahnen (15/16er)… So schafft man sich die betriebliche Flexibilität :-/

    Ich war gestern auf der Linie 1 Richtung Dreisosenbrücke. In Kannenfeldplatz gab es eine Duchsage vom WF, dass es eine bedingte Wartezeit von 6 Minuten gibt.


    Heute wars wieder so.


    Es gab keine Blockierung oder fahrplanbedingtes Warten (sprich kurze Haltezeit der vorherigen Haltestellen aufgrund weniger Passagiere.) Kann mir da jemand aufklären?

    Durch die Baustelle am SBB fährt die Linie 1 nun eine Schlaufe von der Markthalle via Heuwaage-Theater-Bankverein-Aeschenplatz-SBB und wieder zur Markthalle. Da wegen der Mitbenützung des Gleis 1 am SBB durch die Linien 10 und 11 kein Endaufenthalt der Linie 1 am SBB möglich ist, wird er laut den Fahrplanern der BVB am Kannenfeldplatz verbracht. Vorher geht es nicht, da die Linie 1 bis dahin Umsteiger-Zubringer zu den Linien 3 und 6 ist.

    Beim Bankverein war gestern wieder 10 km/h angesagt. Hier ist allerdings nicht die Kreuzung hinüber, sondern die Flachrillen-Stücke zwischen Kreuzung und den mittlerweile stillgelegten Weichen.


    Ab Montag gibt es neue Baustellen-Pläne:
    Linie 1: Vom Brausebad kommend ab Markthalle -> Heuwaage - Theater - Bankverein - Aeschenplatz - SBB Gleis 1 und weiter nach Brausebad. Ausser im 15 Min.-Takt kein Endaufenthalt am Bahnhof SBB, sondern am Kannenfeldplatz!

    Linie 2: Wieder als Tram zwischen Binningen und Bad.Bahnhof/Eglisee/Riehen


    Linie 6: Tramersatz Morgartenring-Allschwil


    Linien 10 und 11 fahren über Gleis 1 und Gleis 6 von und nach Peter Merian. Gleis 4+5 ist Baustelle.