Beiträge von Jääjä

    Der Artikel der BaZ ist reine Polemik und entbehrt jeglicher vernünftiger Grundlage! Man kann den Flexity für ein gutes oder schlechtes Modell halten: Die "grössenwahnsinnige" Führung hat endlich einmal das Rollmaterial grosszügig erneuert, die Linie 3 hat letztes Jahr vorwärts gemacht mit der Zahl beförderter Fahrgäste aller Geschlechter, der Umbau der Haltestellen ist ein riesiges Unternehmen, die Erneuerung der Allschwiler Geleise wurde kurz bevor die Anlage abgesprochen wurde, in Angriff genommen usw.

    Die Führung der BaZ hingegen hat ihre Sache definitiv nicht gut gemacht: Sie hat ja ihre Unabhängigkeit verloren. Man soll nicht mit Steinen werfen, wenn man selbst im Glashaus sitzt.

    Kritische und rein persönliche Gedanken:

    Das tönt schon komisch; Stillschweigen! Heisst für mich nichts anderes als:

    Deckel drauf und fertig, das Volk gehen die getroffenen Vereinbarungen nichts an.

    Was wurde da wieder für eine Mauschelei betrieben?

    Im Geschäftsleben gibt es durchaus Dinge, über die Stillschweigen vereinbart werden darf. Die BLT und die AAAGL sind Aktiengesellschaften und können vereinbaren, was im Rahmen der Moral erlaubt ist.

    "Internas": Korrekte Einzahl = Internum, korrekte Mehrzahl = Interna. Das "s" darf weggelassen werden, zumindest im Deutschen

    Erinnert irgendwie an das Letzigrund... Da wurden erstmal die bekannten Martellispargeln aufgestellt und dann jahrelang gestritten... Da lachen nur die Kasachen.

    Kasachen sind Mitmenschen. Vielleicht haben die mehr Sinn für Humor als andere. Wenn Du bitte in Zukunft auf pauschale Verunglimpfungen bestimmter Nationalitäten verzichten könntest? Solche Äusserungen tragen ja substanziell nichts zur Diskussion bei...

    Es stimmt, dass vieles von den nun vorgeschlagenen Plänen nicht wirklich neu ist. Ist aber bekannt, dass z.B. 1913 vorgesehen war, Binningen vom Badischen Bahnhof aus via Feldbergstrasse, Johanniterbrücke, Schützenhaus, Rütimeyerplatz, Dorenbach anzuschliessen? (Vorgesehen war, die Strecke durch eine Verlängerung der Linie 2 zu bedienen). Schon damals suchte man nach Lösungen für den Flaschenhals Innenstadt. Zum Gklück ist nicht alles verwirklicht worden, das hätte die Altstadt zerstört.

    @ unterhaltsfrei: Siehe auch Erdgasbusse, die zum Sparen den teuren Trolleybus ersetzt haben. Sie sind die teuersten Fahrzeuge der BVB, da sie gegenüber einem Elektrobus für dieselbe Leistung ein Mehrfaches an Energie benötigen. Auch hier haben die Politiker die Physik missachtet.


    @ matthiaskarrer: Ich gebe Dir recht, alle wollen Niederflur, aber keiner einen höheren Aufwand für den Unterhalt der Geleise.

    Ich finde beide Anzeigen ästhetisch fragwürdig, jedoch die des Combino etwas weniger schlimm. Sehr schön waren die Anzeigen der Niederflurtrolleys, auch ok sind die Anzeigen der Mercedes 7000. Es ist leider schon so, heutzutage muss etwas nicht schön aussehen, sondern teuer. Das steht schon im “kleinen Prinz“.

    Hmm.. ist das echt der gleiche Farbton??? Kommt mir beim 182 heller vor
    Sicherlich die gleiche Verzierung.

    Kann aber auch sein das es in der Halle mit Blitz fotografiert wurde, da täuscht die Farbe.


    Das "geklaute" Bild und ein Vergleichsbild von 215 am 26.08.2012 zwischen Hardstrasse und Aeschenplatz

    Ich gebe Dir recht. 215 und 423 sind im sogenannten Autobusgrün gestrichen. Die Farbe müssen die Kollegen wohl nach Empfindung gemischt haben, vielleicht haben sie sie auch von den BVB. Der Innenraum scheint fantasievoll renoviert worden zu sein. Auf jeden Fall erfreulich das Ganze...

    Ich bin Nostalgiker, gebe Dir aber keine Haue: Wir haben hier in Basel momentan zwei Motorwagen, die nie mit einer +GF+-Kupplung ausgerüstet waren: Nr. 47 und Nr. 126. letzterer verkehrt in den letzten Jahren seines Betriebs stets mit Anhängern, die eine +GF+-Kupplung hatten. Kuppeln mit Übergangsstücken war bis ca. 1967 Alltag. Die Mehrheit der Museumsfahrzeuge sind mit einer +GF+-Kupplung ausgerüstet. Da sind Drei- und Vierwagenzüge ohne Übergangsstück weiterhin möglich. Man kann sich allerdings fragen, ob ein MW Nr. 126 oder gar s'Anggebliemli wirklich mit zwei oder drei AW verkehren sollen.


    438 (5)klein.jpg