Beiträge von 200er Serie

    In Liestal steht seit dem 26.05 nur das Gleis 2 zur Verfügung, deshalb auch Einspurbetrieb zwischen Frenkendorf und Liestal.

    Gestern Abend ist ein Schotterwagen (Xans 37) mit einem Drehgestell entgleist. Für die Aufgleisarbeiten musste auch das nachbargleis gesichert werden, wodurch zwischen 19 und 23 Uhr ein Totalunterbruch zwischen Frenkendorf und Liestal resultierte.


    Ab morgen Montag 30.05 bis 25.07 ist dann der Adlertunnel gesperrt, es werden Arbeiten an der Zulaufstrecke zum Tunnel sowie Instandhaltungsarbeiten im Tunnel selbst stattfinden. unteranderem Anpassungen an das neue Stellwerk Liestal, was ende Juli in betrieb gehen soll.

    Anscheinend soll ein Sicherungsautomat ausgelöst haben.


    Der FV verkehrt auch zum teil via Hardbrücke nach Altstetten. Von dem her, war da die Kapazität sicher auch eingeschränkt, wen in dieser Richtung alles via Vorbahnhof verkehren muss.

    Eine kleine Ergänzung an 4106, es handelt sich hier nicht um eine Schiebelok, sondern um einen Pendelzug. Der 6-achsige Container Gelenkwagen besitzt nämlich eine Vielfachsteuerleitung. Um eine Schiebelok würde es sich nur dann handeln, wen die hintere Lok mit einem Lokführer besetzt und kein Vst. durch den Zug vorhanden wäre.

    Nehme mal an dass der Führerstand auf dem BDt einen Defekt hat, bzw. kein ETCS, weswegen eine weiter Re 420 an der Spitze gekuppelt wurde.

    Auf der Dankesfahrt nach dem Putz und Flicktag merkte man gut das die beiden Be 4/4 an der Spitze sehr ruhig fahrten.

    Ob die beiden einfach gut miteinander Harmonierten oder ob es daran lag, dass der B4S am Schluss lief, kann ich nicht abschliessend sagen.

    Also ich würde vorschlagen man verschiebt die Haltestelle Bankvernein vom Kirschgarten her kommend, auf die andere Seite der Kreuzung. Mann müsst aber bei der Ampelsteuern dafür sorgen, dass das Tram möglichst ohne vorher anzuhalten über die Kreuzung kommen kann.

    Die zusätzlichen 135m vom vorderen ende, zum vorderen ende der jetzigen Haltestelle Kunstmuseum, was drei langen Tramzügen entspricht, sind jetzt nicht alle Welt und kann man wohl auch sehr gut zu fuss laufen.

    In Sachen Brennstoffzellen ein Interessantes Video.


    Neues E-Auto? 3 Minuten tanken, 800 Kilometer fahren, ohne Ladekabel

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Vom Bözberg gibt es nun auch den 2. Teil, viel Spass beim geniessen. 8)

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hallo Michael

    Ich Zahle in BS Steuern und benutzte gelegentlich auch den ÖV, bin aber mehr mit dem Velo unterwegs.

    Nur ganz kurz eine kleine Korrektur zu den Positiven Fakten, wen ich in einem "100%" Niederflurtram über den Boden stolpern kann, weil ich an einer Stufe hängen bleibe, ist es nicht 100%. Über den Fahrgestellen bzw. ganz am Schluss, hat es jeweils eine Stufe was es bei 100% nicht geben sollte, sonst sind es ebben nur 90% Niederflur.


    Danke für die Kenntnisnahme und e schöne Daag


    Kenny