Beiträge von Flubi

    Abtransport WB-Wagen
    Gestern wurden in Waldenburg folgende Wagen nach Rumänien abtransportiert.


    Personenwagen B 49 (ehemals C4 49 aus dem Jahr 1953, gebaut von SWS)
    Güterwagen K 305 (ehemals M 305 aus dem Jahr 1880, gebaut von SIG)
    Dienstwagen X 707 Tankwagen (aus dem Jahr 1899, gebaut von SIG)


    Die Wagen sollen aufbereitet und anschliessend bei der Waldbahn Moldovița (Rumänien) wieder in Betrieb genommen werden.

    Dateien

    • IMG_0911.jpg

      (801,17 kB, 52 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0927.jpg

      (802,47 kB, 67 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0953.jpg

      (697,25 kB, 71 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P8191471.jpg

      (928,09 kB, 64 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P8191474.jpg

      (940,02 kB, 59 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Also nun bleiben wir doch mal bei der Realität.
    Der Dampfzug wäre doch auch ohne die Umspuhrrung nicht mehr so schnell oder gar nicht mehr gefahren.
    Die Wagen hatten wegen den Bremsen keine Zulassung mehr, die Dampflok war auch nicht mehr im Schuss.
    Mittlerweile stehen die Wagen draussen rum und verrotten.
    Wieviel Geld hätte man da investieren müssen um den Dampfzug einschliesslich der Wagen wieder flott zu machen?
    Dann noch der Bau eines Dreischienengleises, sowas kann heute keiner mehr bezahlen.


    Bitte nichts behaupten, was du nicht selber weisst. Die Bremsen der Wagen waren nie zur Diskussion. Es war einzig der Wagenkasten, welcher wirklich schlecht ist und das Hauptargument war.
    Die Dampflok war immer im Schuss. Gemäss SVTI und DLM eine der gepflegtesten Dampflokomotiven. Diese Bestätigung liegt der Dampfgruppe schriftlich vor.
    Wenn du die Berichte auf der Vereins-Website liesst siehst du auch, dass Schlussendlich die Bedingung der BLT, ein eigenes EVU zu gründen, zum jetzigen Entscheid geführt hat.

    Seit Ende Juni werden wie in den vergangenen Jahren Erhaltungsmassnahmen an den Pendelzügen ausgeführt.


    Triebwagen BDe 4/4 13 verkehrte bis vor kurzem im "alten Design".





    Inzwischen wird dieser Triebwagen als letztes Fahrzeug frisch lackiert und mit neuen Übersetzfenstern und LED-Stirnbeleuchtung ausgerüstet.



    Infolge dieser Erhaltungsmassnahmen musste anfangs Juli ein Dreiwagenzug mit zwei Triebwagen geführt werden.


    Die Ausstellung, wieder mit den historischen Fotos von Theodor Strübin und dem gleichen Tagesablauf, findet nochmals statt am


    Samstag, 14. Juni, von 9 bis 17 Uhr m Restaurant Falken (Rheinstrasse 21) in Liestal.


    Eine Neuheit gibt es für den 14. Juni: Dr. Jürg Ewald aus Arboldswil fand in seinem Archiv das komplette Festprogramm vom 20. Oktober 1953, welches sein Vater, der Lehrer Carl August Ewald, massgeblich mitgestaltet hat. Diese sensationellen Dokumente erlauben es, die Fotos von Theodor Strübin in einen Kontext einzubetten. Wir dürfen dieses Dossier ausstellen und danken Dr. Ewald herzlich für diese Leihgabe.

    Während der vergangenen Woche wurde der Bahnbetrieb jeweils ab 22:30 Uhr infolge verschiedener Gleisbauarbeiten eingestellt. Gestern Nacht kam zwischen Talhaus und Lampenberg-Ramlinsburg eine Stopfmaschine der Firma metrico GmbH aus Göppingen zum Einsatz.


    Weitere Bilder

    Quelle: Emch+Berger

    Dateien

    • variante_c.jpg

      (45,41 kB, 85 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Infolge einer Kollision eines Autos mit einem Fahrleitungsmasten ist der Bahnbetrieb zwischen Liestal und Lampenberg-Ramlinsburg unterbrochen. Es verkehren Bahnersatzbuse.


    Dateien

    • image.jpg

      (129,96 kB, 67 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dank der Jubiläumsstiftung der Basellandschaftichen Kantonalbank ist es uns möglich, am 18. August 2013 einen zusätzlichen öffentlichen Dampfsonntag zu organisieren!


    Die Jubiläumsstiftung der Basellandschaftlichen Kantonalbank hat uns mit einem finanziellen Beitrag einen zusätzlichen Dampfsonntag am 18. August 2013 mit zwei Fahrten Waldenburg – Liestal – Waldenburg ermöglicht. Damit haben Sie, sehr geehrte Gäste, eine Möglichkeit mehr, diesen einmaligen Dampfzug zu fahren.



    Quelle
    http://www.waldeburgerli.ch/wp…r-dampfsonntag-dank-blkb/

    Gemäss Bahnforum werden am Wochenende vom 6. / 7. April 2013 keine Züge mit einer Modern Steam-Dampflokomotive verkehren. Die 23058 habe noch keine Bewilligung. Woran es scheitert, dass die 52 8055 fahren würde, ist unbekannt. Die Züge werden nun mit der Ed 2x2/2 und einer E3/3 der Oebb geführt.

    Heute Nachmittag konnte im Bahnhof Waldenburg folgendes beobachtet werden: Die vier Triebwagen der ersten Serie standen zufälligerweise der Reihe nach nebeneinander.

    Dateien