Beiträge von Jokurt

    Zitat

    Original von Pantograph
    Der "RoReRaZi" heisst korrekt "RoReRaZu" und besteht aus:



    Ja, sorry, stimmt! RoReRaZi tönt aber besser :D


    So oder so: die wohl beste Komposition!


    Für die, die noch wissen wollen, was "RoReRaZu" bedeutet:


    "Rolfs Rein Rassiger Zug" (frei nach dem ersten Präsidenten des TCB)

    Zitat

    Original von Dome
    Aber mag jetzt nicht mehr raus... da ich ja auch nicht weiss ob er überhaupt noch fährt.


    Bis auf die Strecke Voltaplatz - St-Louis Grenze und die Kurve am Voltaplatz werde ich wohl während der Fasnacht die Möglichkeit haben, die neue Strecke auszuprobieren.


    Sehr interessant, das wollten wir schon immer wissen... :D So von wegen Forum zumüllen und immer das letzte Wort haben müssen... Tscheggsch dr Pögg :D

    Zitat

    Original von stevecam
    Ich fahre berufsbedingt viel mit dem Auto kreuz- und quer durch die Stadt, aber ein bei einer Haltestelle wie Markthalle oder Salinenstrasse über Rot fahrender Automobilist habe ich noch nie erlebt! Von wegen "täglich sehe ich immer wieder" und weiteren Blödsinn dieses Kalibers! Mir scheint, bei einigen Tramfreunden setzt der Verstand im selben Umfang aus wie bei den krankhaft-militanten Nichtrauchern, wenn's um Rauchen geht (ich bin selber seit Geburt und ohne Unterbruch Nichtraucher!).


    Nene, das ist kein Blödsinn und da setzt der Verstand auch nicht aus, das ist Tatsache. Als Wagenführer kann ich das (leider) bestätigen. Aber bis jetzt hatte ich wegen solchen Aktionen noch keinen ernsten Zwischenfall. Hoffentlich bleibt das so... Mir scheint es, dass es auch auf die Mondphasen ausgerichtet ist. Bei Voll- und Neumond nehmen solche Vorfälle drastisch zu, kein Witz, da kannst du dir den Kalender sparen.


    Ein leidiges Diskussions-Thema, welches nie zu einer befriedigenden Lösung führen wird...

    Zitat

    Original von wb73
    Was ich hingegen fahrlässig finde, ich bin zwar nicht sicher, ob das heute noch so ist, ist dass bei den Schindler Fahrzeugen mit Führerstandsklimaanlage, die Kühlung an den Endhaltestellen, zugunsten der Anwohner, unterbrochen wird, sofern der Federspeicher angezogen ist oder die Wendewalze auf null steht. Das bedeutet, dass jeder Wagenführer mit Kühlbedürfnis dazu genötigt wurde, ein ungenügend gesichertes Fahrzeug stehen zu lassen.


    Das ist heute (leider) immer noch so!


    Der Grund ist (wenns stimmt) relativ simpel: die Führerstands-Klimageräte der Be 4/4 457ff, Be 4/4 477ff und Be 4/6S 659ff sind nicht Fremdbelüftet, das heisst, wenn sie im Stillstand zu lange laufen, dann überhitzen sie und kühlen folglich nicht mehr.


    Wenn jetzt alle an der Endhaltestelle so vorgehen, wie du es beschreibst, dann müssen wir Wagenführer uns auch nicht wundern, dass der grösste Teil der Führerstandsklimageräte nicht funktionieren...


    Klar, auch hier wurde wieder Geld am falschen Ort gespart... Aber ebbe...

    Ich frage mich vor allem wo wir in Basel TAGSÜBER an einer Endhaltestelle 15 Minuten Endaufenthalt und an die Schlaufe angrenzende Häuser mit Gärten haben...? Das wär ja paradiesisch...