Beiträge von BVBär

    Wer erinnert sich noch daran mit einem der NAW Postautos von Postautohalter Wohlgemuth von Dornach Richtung Gempen-Hochwald gefahren zu sein? Nach über 10 Jahren besteht nun am Sonntag, 23.4.2017 wieder einmal die Gelegenheit dazu für alle, die gerne (wieder) einmal mit einem NAW mitfahren möchten. Ab Münchenstein führt die Fahrt über einen grossen Teil der damals einzigen beiden Linien Dornach-Hochwald und Hochwald-Liestal und dann aber noch weiter durch das Oberbaselbiet bis auf die solothurnische Saalhöhe. Nach der dortigen Mittagspause, führt die Fahrt wieder zurück zum Ausgangspunkt in Münchenstein. Weitere Informationen zur Fahrt können dem Flyer entnommen werden.


    Falls jemand z.B. nur bis Gempen oder Hochwald fahren möchte, ist dies selbstverständlich nach Absprache auch möglich.


    Auf der Homepage von Tramoldtimer Basel findet man Fotos zu den damals eingesetzten NAW. Der für die Fahrt eingesetzte NAW/Lauber aus dem Wallis entspricht weitgehend den beiden NAW/RJ von Wohlgemuth und befindet sich in Privatbesitz.

    Dateien

    • NAW_Ausfahrt.pdf

      (121,93 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo zusammen


    Am BEB Jubiläum vor 12 Jahren habe ich am Tramclub Stand in Dornach ein Broseband aus dem Be 4/4 430 gekauft. Seither verstaubt es bei mir im Keller und ich würde es nun gerne an jemanden abgeben, welchem es wie mir dazumals wieder grosse Freude bereiten würde. Ich selber habe keine Verwendung mehr dafür, aber einfach wegwerfen möchte ich es auch nicht... Falls jemand Interesse hat, darf er/sie sich gerne per PN melden.

    Dateien

    • Foto 1.JPG

      (498,24 kB, 39 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Foto 2.JPG

      (493,95 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Foto 3.JPG

      (395,65 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Es gab sehr viele AWs die beide Kupplungsdosen hatten und auch heute gibt es noch einige davon. Zudem fuhren ja die B4S schon lange mit den Luftgefederten herum, auch bevor diese umgebaut wurden.
    Schade nur, muss der 413 einen Niderfluranhänger haben wird... Die anderen Oltdimer haben ja auch keinen...

    Dein von die beschriebener Fall ist ja eher die Ausnahme als die Regel. Und man wollte halt erreichen, dass die Fahrgäste nicht immer nach hinten, bzw. nach vorne rennen müssen, wenn sie ihren Tramzug einfahren sehen, sondern immer am gleichen Ort warten können.
    Am Bankverein ist es ja dann gerade umgekehrt und man kann immer wieder rennende Leute beobachten, da dort keine derartige Regelung vorliegt.

    Diese Thematik hatten wir hier vor ein paar Jahren schon einmal. Damals hat man mir erklärt, dass auf diese Weise Klarheit geschaffen werden soll, welche Trams über die Mittlere Brücke fahren und welche Richtung St. Johann fahren. Beim 16er spielt es keine Rolle wo er hält, da er sowieso an der Schifflände endet.

    Gestern Nachmittag (ca.15.30) stand am Bad. Bahnhof ein VanHool der mab mit der Anschrift "52 Hottel Shuttle". Auf der Johanniterbrücke begegnete mir dann ein weiser Renault Master (so einer wie auf der Linie 1A manchmal verkehrte von der AVB Reinach), der Auch als Linie 52 angeschrieben war.