Fahrzeugsichtungen Laufental/Schwarzbubenland Postauto 2021

  • Heute ein Bild vom neuen Gelenkbus der Regie Laufen welcher seit Dezember 2020 im einsatz steht.


    Dabei Handelt es sich um einen Mercedes Citaro C2G (kein Hybrid)


    Das Fahrzeug wird auf allen Gelenkbus Linien eingesetzt und hat ein Schwesterfahrzeug vor einigen Wochen bekommen aber am Standort Balsthal.




    BL 128'484.jpg

  • Dabei Handelt es sich um einen Mercedes Citaro C2G (kein Hybrid)

    Mercedes bietet den Hybrid beim Gelenkbus nur mit einem schwächeren Motor an, was angesichts des Einsatzgebietes über den Passwang und nun auch über den oberen Hauenstein keine gute Idee wäre. Postauto beschafft den Citaro G darum nur in der normalen Version.

  • Diese C2 Reihe ist in Laufen nicht alltäglich.


    Dabei stehen wie Folgt die Wagen von Links (Kante A) bis Recht (Kante E)

    Kante A Mercedes C2 Compact Hybrid (Regie Laufen) (Linie 112 Röschenz-Kleinlützel)

    Kante C Mercedes Vito/Opel Zafira (Regio Taxi) (Linie 119 Dittingen-Blauen-Zwingen-Nenzlingen)

    Kante D Mercedes C2G (Regie Laufen) (Linie 111 Breitenbach-Nunningen)

    Kante E Mercedes C2 Compact Hybrid (Fahrschule Steiner GmbH) (Linie 114 Wahlen-Bärschwil-Liesberg)

    C2-Reihe.PNG

  • Und gleich hinterher der Reserve Wagen der Regie Laufen.


    Leider sind die alten O530 der Regie Laufen irgendwie nur noch selten zusehen es sind auch nur noch 2 Wagen.


    Sie sind nun mal schon seit 2006 im einsatz und werden denke ich dieses Jahr ausgemustert leider.


    Hinten dran steht noch einer der O530 Facelift welche ex Regie Gelterkinden ist.



    O530er-Alt.jpg

  • Mal ne Frage: Bist du sicher, dass es nur noch 2 Stück sind? Ich habe letzte Woche mal mindestens 2 Citaro I im Depot Nunningen gesehen und glaube sogar einen fahrend. Bin mir aber leider nicht mehr ganz sicher und abgesehen von denjenigen im Depot könnte es auch noch ein Wagen von Wohlgemuth gewesen sein...

  • Ja da bin ich mir sicher es sind nur noch die Wagen BL 158'483 (der mit den Schwarzen Schweller) und BL 158'969 (der mit der Jost Werbung) überig Wolgemuth hat seine vorletzte Woche ausgemustert und die zwei Wagen der Regie werden auch ausgemustert noch in den nächsten Wochen/Monaten.


    Die zwei Wagen sind fast 2-3 Monate am Standort Nunningen festgeklebt kann man sagen :D die Nunningen mögen die.


    Und der andere Wagen wird entweder der BL 115'457 (der Flipdot Facelift) oder noch eine der letzten Fahrten von den zwei Wagen von der PU Wolgemuth gewesen sein.

  • Heute war durch einen Personenunfall ein Not-Bahnersatz aufgebaut worden, dabei verkehten Postautos der Regie Laufen (3x Gelenkbus 2x MAN LC 1x Mercedes C2G) und 2x PU Schumacher Wagen 1 und zweiter Wagen unbekannt. Dazu verkehrte noch ein Wagen der PU Wolgemuth dies war Wagen 001 ein C2 aus 2018.


    Auf den Bilder sind der eine Wagen der Regie Laufen und der Wagen 1 von der PU Schumacher.



    IMG_3513.jpg

    IMG_3514.jpg

  • Aktuell sind 4 von 7 MAN ausgeliefert es wird noch ein Citaro Hybrid dazu kommen welcher das Angebot ergänzen wird.


    Ersetzen tuhen die MAN und der Citaro folgende Busse


    2x Mercedes O530 2006

    1x Mercedes O530 Facelift 2007

    4x Mercedes O530 Facelift 2008

    3x MAN Lion's City 2009 (die Balsthaler)

  • Danke für die Info. Für mich als Citaro-Fan schade, dass diese nach Gelterkinden auch in Laufen zunehmend weniger vertreten sind. Die MAN halte ich für die schlechtere Wahl wie Mercedes und Solaris. Aber das ist natürlich meine subjektive Meinung.


    Zwei Fragen noch:

    1. Was ist der Grund für den einen neuen Citaro bzw. die uneinheitliche Flottenstrategie?

    2. Stimmt es tatsächlich, dass 10 Busse weggehen und nur 8 neue kommen?

  • alles Geschmacksache.


    die Citaros sind zweifellos gute Fahrzeuge (soweit ich das als Fahrgast beurteilen kann).


    aber man sieht die jetzt praktisch a jeder Ecke, Bisschen Abwechslung gefällt mir gut.

  • Heute waren die ersten 3 von 7 NEW Lion's City in Freier Wildbahn unterwegs.


    Ein Fahrzeug hat sich sogar bis nach Liestal verirrt...

    Naja da ist aber die Postgelbe Lackierung recht in die Hosen gegangen, bzw. runtergerutscht. Grenzt schon sehr an Faust aufs Auge. War wohl wieder mal ein Designer mit dabei.

  • Zwei Fragen noch:

    1. Was ist der Grund für den einen neuen Citaro bzw. die uneinheitliche Flottenstrategie?

    Postauto schreibt die Fahrzeuge schweizweit im Zweijahresrythmus aus. Dabei wird pro Bustyp (Gelenker, Solobus Stadtversion, Solobus Überland, etc.) ein oder zwei Hersteller bestimmt. Die Aufträge werden dabei konsequent dem besten Angebot gegeben, ohne Rücksicht auf die Flotenzusammenstellung. Es gibt kleinere PU's die haben der Reihe nach Mercedes-MAN-Mercedes-MAN-Mercedes erhalten, jeweils je ein Fahrzeug. Für die Fahrzeugbeschaffung der Jahre 2020/21 haben Mercedes und MAN je einen Anteil erhalten, so dass beide Fahrzeuge liefern dürfen und es an Postauto liegt, wer was bekommt.


    Dieses Vorgehen wird sich in den Jahren 2022/23 ändern. Die Beschaffung für diese Periode hat Postauto im Juni vergeben. Bei den Solo- und Gelenkbussen hat nur MAN gewonnen; Mercedes hat "nur" den Zuschlag für die Midibusse (Citaro C2 K) erhalten.


    Qualitätsmässig sind nach meinem subjektiven Eindruck Mercedes, MAN, aber auch Solaris mit dem neuen Urbino nahe beisammen. Also bleibt nur der Preis und da sei der Mercedes gemäss Buschtelefon deutlich teurer als MAN oder Solaris.
    Mit der Konsequenz dass Mercedes in den letzten Monaten etwas an Terrain eingebüsst hat, bzw. ein paar Stammkunden an MAN verloren hat...