BLT will Bremsenergie besser nutzen

  • Bin ich jetzt völlig falsch? Haben die Tangos noch Bremswiderstände auf dem Dach ... ? Ich dachte, dass dies seit den Combinos "passée" sei ...

    Nein das bist du wohl nicht. Grundsätzlich muss elektrische Energie welche beim Bremsen erzeugt wird, immer auch aufgenommen werden. Wenn aber kein anderes Fahrzeug in der Nähe ist welches diese Energie aufnehmen kann, muss man sie irgendwie sonst los werden, zum Beispiel indem man sie mit Widerständen zu Heizenergie umwandelt welche dann von der Umgebung aufgenommen wird. Wenn man Strom in eine Leitung transportiert entsteht immer Verlust. Je weiter desto mehr geht dabei verloren. Und dadurch wird die Spannung in der Leitung kleiner. Und da bei der BLT verhältnismässig wenig Fahrzeuge auf einer langen Strecke unterwegs sind kann es je nach Situation so sein, dass der Strom welcher beim Bremsen in Rodersdorf erzeugt wird nicht mehr bis zu einem anderen Fahrzeug welches ihn grad zu beschleunigen verbrauchen kann kommt. Und je nach Situation ist die Spannung welche beim Bremsen erzeugt wird bis sie beim beschleunigenden Fahrzeug ankommt kleiner als diejenige welche von der Einspeisung kommt. Zudem wird beim Tram mit 600 V Gleichstrom gefahren. Beim Bremsen wird auch wieder Gleichstrom erzeugt. Deshalb müsste der Gleichstrom welcher beim Bremsen erzeugt wird und nicht von einem anderen Fahrzeug aufgenommen wird, wieder in Haushalt Wechselstrom umgewandelt werden damit er wirkt.

  • Hmm ... jetzt brauchen wir da Wissen eines Elektrotechnikexperten: Was passiert heute mit rekuperierter Energie, die keinen Abnehmer (durch ein beschleunigendes anderes Fahrzeug) findet?


    Die Schindler haben ja noch Dachwiderstände und vernichten somit die Bremsenergie in Wärme.

  • Ich Versuch mich mal...

    Irgendwo im Netz ist dann schon ein Verbraucher, wenn der Weg vom Erzeuger zum Verbraucher aber sehr lang ist hat man hohe Leitungsverluste.

    Gerad bei eine niedrigen Gleichspannung fliessen hohe Störme und diese brauchen einen grossen Leitungsquerschnitt, sonst hat man auf kurzer Strecke einen relativ hohen Spannungsabfall.

    Also wird ein Teil der Eingespeisten Leistung in der Fahrleitung zum nächsten Verbraucher in Wärme umgewandelt und geht verloren.

    49582156498_d164becbaf_o.jpg

    Gleisschonender Holzy mit Gummireifen <X