Zukunft der BVB Schneepflüge

  • Auf der Homepage vom Tramclub Basel geht es um die Zukunft der BVB Schneepflüge.

    Speziell um den 2021 welche der Tramclub erhalten möchte.


    Mit einem Sonder-Newsletter werden wir sie über eine allfällige, kurzfristig mögliche Fotoaufstellung informieren.

    Gute Gelegenheit auch gleich den Newsletter per Mail zu Abonnieren.


    https://www.tramclub-basel.ch/zukunft-der-bvb-schneepfluege/

    Dateien

    • 2021.JPG

      (869,6 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    49072304266_0ef5307fe3_o.jpg

    BLS Bruuneli bringt die Reste von 5034 nach Wien =O

  • Die Überführung der Schneepflüge 2021 -2023 (alle drei FZG) vom Depot Dreispitz nach der Hauptwerkstätte BVB wird am Sonntag 08.04.2018 stattfinden. Am Montagmorgen (09.04.2018) besteht früh morgens die Möglichkeit für einen Fototermin vor der Werkstatt Klybeck (Den genauen Zeitpunkt geben wir kurzfristig über unsere Homepage und Facebook bekannt).

    Bitte beachten Sie, dass nur am geplanten Standort fotografiert werden darf.

    Die Fahrzeuge werden von Welti-Furrer, wie folgt bei den BVB abgeholt:

    • Fz.2023, Freitag 13.04.2018, 9.30 Uhr HW Klybeck geht zur Verschrottung Fa. Thommen
    • Fz.2021, Freitag 13.04.2018, 13.00 Uhr HW Klybeck geht zum Tramclub

    Quelle: TCB

  • Mich nähme es Wunder, was genau die Strategie der BVB dahinter ist. Reicht ein Schneepflug auch in einem einmal-pro-Jahrzehnt-Winter für die ganze Stadt? Oder nimmt man es in Kauf, dass es in Zukunft die Zuverlässigkeit der Trams bei grösseren Schneefällen schlechter wird? Oder gibt es irgendeinen Ersatz oder andere Möglichkeiten zur Schneeräumung?

  • Ich weiss zwar nicht was der Unterhalt an drei Schneepflügen gleichzeitig kostet, aber dafür das sie so selten im Einsatz sind, dürfte diese Kosten nicht zu hoch sein.

    Das Personal (vielleicht nicht mehr so viel) muss auch für den verbliebenen Schneepflug geschult sein.


    Schneereiche Winter sind in den letzten Jahren auch nicht mehr so oft zu finden.


    Bleibt noch die Möglichkeit der Revision, daher meine Frage: Kann es sein, das die anderen beiden Schneepflüge zur Revision oder Reperatur anstehen, was Kostenintensiv sein würde?


    Und im schlimmsten Falle starker Schneefälle nimmt man es wohl in Kauf das es zu „Wetterbedingten Ausfällen kommen kann“.

    Sowas kennt man ja von anderen Verkehrsbetrieben und Bahnen zu genüge.

    Derzeit kommt es ja in Basel öfter mal zu Ausfällen und Störungen, egal ob Fahrzeugstörung oder Unfälle - was macht da ein Schneechaos noch aus?

    49072304266_0ef5307fe3_o.jpg

    BLS Bruuneli bringt die Reste von 5034 nach Wien =O

  • Könnte es auch sein, dass einer oder zwei überzählig werdende Cornichons zu Dienstfahrzeugen mit Schneepflug umgebaut würden und damit die drei Oldies ersetzen täten?


    Dann könnte auch der Eispanto vom Anhänger 1436 auf einem Cornichon (Höhe Drehgestell hinten) montiert werden und der 1436 wäre überflüssig.

  • Gut, viele Kilometer Strecke der BVB kann man auch mit "normalem" Räumgerät schneefrei bekommen, da braucht es nur auf den Gleiskilometer im Eigentrasse noch ein Pflug.

    Pratteln fällt weg, und somit sehe ich da gar kein so grosses Problem.


    Die BLT übrigens hat auch nur 2 Schneepflüge und definitiv mehr Strecke im Eigentrasse.

    Sogar ein Specht hat Erfolg, weil er seinen Kopf benutzt! 8|

  • Update 4. April 2018:


    Leider musste die BVB aus personellen Gründen den Überführungstermin des ersten Schneepflugs auf heute Nachmittag vorziehen. Die weiteren Schneepflüge werden am Donnerstag (05.04.2018) und Freitag (06.04.2018) in die Werkstatt im Klybeck verschoben.

    Der Fototermin am Montag (09.04.2018) findet um 08:00 Uhr bis 08:30 Uhr am Standort der Hauptwerkstatt im Klybeck statt.



    https://www.tramclub-basel.ch/zukunft-der-bvb-schneepfluege/ (04.04.2018)

  • Weshalb muss man alle drei in die HW nehmen? Hätte es für‘s Foto nicht gereicht wenn man alle drei vor dem Dreispitz aufstellen würde? Der mit den Blinker bleibt ja in Basel der zweite geht an den TramClub und einer landet bei Thommen. Wo stellt ihn der TramClub hin und steht bei dem der da bleibt eine Revision an?

    Kein Mensch ist Perfekt. Also darf auch jeder Rechtschreibfehler machen.