RhB Rhätische Bahn

  • So wie es aussieht, muss ich wohl dringend mal das ganze RhB-Netz bereisen, solange man noch Fenster öffnen kann.


    Wenn man isoliert wie in einem Flugzeug hinter einer getönten Scheibe ist, macht das keinen Spass mehr :(

  • Ganz tolle Bild, Danke Tangofahrer.


    Auf der Linie Chur - Arosa gibt es nicht immer Zusatzwagen, nur zur Hauptreisezeit, Sommer, Herbstferien und im Winter.

    Ansonsten musst du im Allegra eine der wenigen Fenster öffnen..


    Auf der IR Linie Chur - St. Moritz gibt es in den neuen Zügen nur noch ein Wagen wo man die Fenster öffnen kann, oder eben wieder im Allegra. Am Albula verkehren aber auch noch alte Wagenzüge.


    Am Bernina hast du auch oft Allegra, aber ausser am Bernina Express sind auch alte Wagen angehängt.


    Auf den anderen Linien, besonders auch in der Rheinschlucht, kann man noch bei offenem Fenster Bahnfeeling geniessen.

    49402409738_9dd7dec62b_o.jpg

    Flexity Grounding Tag 1 - Linie 8

  • Aber es wird schon so sein, dass wenn die neuen Flügelzüge nächstes Jahr kommen, dass es nur noch klimatisierte Fahrzeuge geben wird. Der 1. Flügelzug soll ja Ende dieses Jahres erscheinen.


    Noch ein Nachtrag für die Strecke Chur - Arosa:


    Zug führt bei guter Witterung an Montag - Samstag vom 18 Juni - 1 Sept

    einen offenen Aussichtswagen bei folgenden Kursen:


    Chur - Arosa: Zug Nr. 1429 Abfahrt Chur: 10:08 Uhr und Zug Nr. 1445 Abfahrt Chur: 14:08 Uhr

    Arosa - Chur: Zug Nr. 1436 Abfahrt Arosa: 11:48 Uhr und Zug N. 1452 Abfahrt Arosa: 15:48 Uhr


    Diese Reise kann man gut an einem Tag machen, wenn man erst um 08:30 Uhr ab Basel SBB losfährt.


    Beispiel: IC 3 1255 Abfahrt Basel SBB 07:33 Uhr - Ankunft Chur: 09:52 Uhr umsteigen R 1429 Abfahrt Chur: 10:08 - Ankunft Arosa: 11:09

    4 Mal editiert, zuletzt von tangofahrer () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Schade. Aber gegen den Zeitgeist kann man wohl nichts machen.


    Jede Wette, in ein paar Jahrzehnten, wenn das was Besonderes ist, werden zu öffnende Fenster ein Revival haben (wie bei den Holzsitzen heutzutage).


    Aber denoch halte ich das, bei einer vorwiegend touristischen Bahn, für einen Fehler. Touristen, die z.B. aus smogverseuchten chinesischen Grossstädten kommen, wollen doch auch die Bergluft geniessen können und Kuhglocken hören können etc. Klimaanlagen-Luft haben sie auch zuhause. Und aus dem Zug fotografieren kann man auch nicht mehr gescheit, was vielleicht dazuführt, dass weniger Fotos in Social Media veröffentlicht werden, was heute durchaus wichtig sein kann, um mehr Gäste anzulocken.


    Offene Aussichtswagen sind natürlich super, können das aber nicht ersetzen, da zu wenig niederschwellig, da nur auf wenigen Zügen und evtl. mit Zuschlägen und Reservierungspflicht etc.

  • Bei der RhB gibt es eine neue Werbelok, nämlich die Ge 4/4 II 623 "Bonaduz"


    Sieht gut aus.

  • Über das Wochenende war ich für 4 Tage in Graubünden.


    Hier meine Ausbeute an Bilder.

  • Das ist ungerecht: bei mir dauert ein Wochenende nur gerade mal zwei Tage...

    Bei mir auch.


    Müsste das nächste Mal "Über das verlängerte Wochenende" schreiben.

  • Was ich mich frage: Geht das Loksignal automatisch los bei einem Nothalt oder ist das der Lokführer, der denkt, das das Auto noch verschwindet?


    Ist nur gut, das niemand verletzt wurde und die Lok bereits gestern wieder unterwegs war.