Medienberichte über/mit BVB

  • - Be 4/6 627 ab den 2. Juni auf der Linie 21.

    - Be 4/6 628 ab den 14. August auf der Linien 15/16

    - Und dann ab den 10. September beide als Düwag Doppeltraktion auf der Linie 6

    - Seriös???

    - Nein, es ist eine Mirage!

    Die 2 Mirage werden in Zürich weiterhin im Einsatz stehen.

    Aber in Absprache mit dem Tramclub werden noch die fahrtüchtigen Be 2/2 mit B 3 auf der L 15/16 eingesetzt.

    Seriös???

    Nein, es werden BLT-Schindler angemietet

    😆

  • Obwohl ich ja eher für die Seriosität hier drin bin, muss ich sagen, dass dieser Vorschlag von Herrn Leuthardt nichts anderes als

    Satire zur Antwort verdient hat.


    Die DüWag Doppteltraktion nehme ich sofort auf der Linie 6.

    Zusammen mit den Schindler wird das wieder die tollste Linie :D

  • Ja gut. Viel Fahrzeuge sind es nicht mehr, aber ein paar Drei- und Zweiwagenzüg könnte man noch flott machen. Man muss einfach damit aufhören, die Be4/4 und die B4s nicht einsetzen zu wollen. Ein paar auf den 2er, ein paar auf dem 6er und ein paar auf der 15/16, so könnte man kurze Flexitys als reserve zurück stellen. Auch wenn das Platz Angebot in ihnen geringer ist, sie wären überall einsetzbar.

  • Hmm:(

    Hab mir das mal genauer angeschaut. Würde man alles was zur Verfügung steht nutzen und flott mache, so könnte man mit 10Fz die Standtag haben, 3Fz die eventuell ins Klybek müssen und 3Fz als Reserve, etwa 8Fz Übrig haben, die man auf die Linien verteilen kann. Eventuell kann man bei der Planung mit Reserve und Standtag noch was raus holen, aber es gibt halt immer Arbeiten die man an den Fz machen muss.


    Zur Umsetzung habe ich drei Zweiwagenzüge auf die 15/16, drei Yysebähnli (Be4/4-B4s-B4s) auf die Linie 2 und sieben Dreiwagenzüge mit Doppeltraktion oder Sandwich, wie auch immer ihr das nennen wollt, auf die Linie 6 gesetzt.


    Es bleiben dann mit meiner Verteilung 12 lange Flexity, 4 kurze Flexitys, 5 Combinos, 6 Be4/4 und 3B4s übrig. Davon müssen aber eben ein paar Standtag haben, ein paar müssen in die HW und Reserve sollte man auch einplanen. Darum etwa 8 Tram, die man zusätzlich auf die Linien packen kann.


    Kann das wenn ihr wollt mal mit Wagennummern versuchen zu veranschaulichen und euch ein PDF oder Word damit machen. Aber man sieht, dass es effektiv ziemlich eng ist mit den Fahrzeugen.

  • Endlich mal halbwegs eine tabellarische Übersicht oder auch eine ganzheitlichere Betrachtung des Eulergleis. Schade, dass das unsere regionalen Medien nicht fertig bringen.

  • Zu langsam - Trams verlieren immer mehr Passagiere

    SRF berichtet.
    https://www.srf.ch/news/region…e=mobile&srg_sm_medium=fb

    Das ist tatsächlich ein Problem. Diverse neue Projekte wollen ja die Eigentrassen weiter zurück Bauen, was total dämlich ist. Neu gebaute Streckenabschnitte wie z.B. von Habermatten bis Bettingerstrasse sind nicht mehr für 60km/h sondern nur noch für 40, 45 oder wenns hoch kommt 50km/h zugelassen. Um diesen Abwertstrend umzukehren, müssen in Zukunft schnellere Strecken, aber auch gute Anschlussmöglichkeiten entstehen. Man spricht von Klimawanden un zu vielen Autos, auch Elektroautos sind nicht so schonend wie angepriesen und um da in den Griff zu bekommen muss man auf Massenverkehrsmittel setzen, doch die werden immer wie mehr eingeschrenkt oder stehen im eigens fabrizierten Stau. Die Fahrzeuge werden auch nicht besser und ein Gesetz für die Minderheit (Behig) behindert die Mehrheit.

    Bestimmt werden mir da die meisten zustimmen, dass man das etwas unternehmen muss und den Leuten die Augen öffnen muss. Zu oft höt man: "Scheiss BVB, scheiss BLT!"

    Ja es ist scheisse, wenn neue Fahrzeuge oft liegen bleiben auf Grund unnötiger Fehler und ja es ist scheisse, wenn ich meinen Anschluss verpasse. Aber: Jeder kann eine frühere Verbindung nehmen und das umgehen und die Verkehrsbetriebe können auch zusehen, dass sich unnötige Verspätungen vermeiden lassen. Den grössten Teil hat aber die Regierung beizutragen und unnötige Projekte zu stoppen. Auf keinen Fall dürfen Eigentrassen verschwinden oder Linien einen unnötigen Zusatzschlenker fahren.


    Wünsche euch allen einen schönen Abend.