Baustellen BVB & BLT 2017

  • Leute sind wir doch Mal ganz ehrlich...


    Unter den Tramchauffeuren gibt es genug Damen und Herren wo sich so aufführen in ihrem Führerstand, als wären sie die Könige der Welt und können sich alles erzwingen...
    Damit mache ich mich nun hier sehr unbeliebt, aber jeder sollte seine Meinung dürfen solange er nicht gegen Standards verstösst!


    Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. (in der Schweiz jedenfalls)
    Ob diese Meinung in der Öffentlichkeit ankommt oder geteilt wird ergibt sich aus dem Gehalt dieser Meinungsäusserung.
    Somit ist es natürlich auch möglich dass man sich selbst bloss stellt damit.


    ► Wer sich in der Öffentlichkeit exponiert, dieser ausgesetzt ist, wird immer angreifbar sein.


    Als Berufsmann (Wagenführer) oder Kundenlenker der SBB etc. (im Dienste der Kunden)
    Oder auch als anonymer Teilnehmer eines Forums bei der publikation eines Beitrags.

  • Jung, Sportlich, Rennrad, und nach bem Bimmeln deutlich langsamer?
    Reicht für mich aus um Absicht darin zu erkennen...
    Ne alte Oma würde noch schneller fahren.


    Nun gut, Provokationen sind unnötig, aber wenn ein WGF begint zu stressen (Ich war nicht dabei, ich interpretier dass in Deiner Aussage), dann würde ich als Velofahrer bei einer Baustelle auch einen Hals bekommen. Soll die Provokation nicht rechtfertigen, aber ich denke da haben sich dann zwei gesucht und gefunden.


    Leute sind wir doch Mal ganz ehrlich...


    Unter den Tramchauffeuren gibt es genug Damen und Herren wo sich so aufführen in ihrem Führerstand, als wären sie die Könige der Welt und können sich alles erzwingen...
    Damit mache ich mich nun hier sehr unbeliebt, aber jeder sollte seine Meinung dürfen solange er nicht gegen Standards verstösst!


    Wenn das Deine Beobachtungen sind, warum solltest Du das nicht sagen können.
    Bei jedem Betrieb gibt es Leute die nicht so arbeiten wie sie sollten, das ist auch bei den BVB und BLT Angestellten so, dies darf hier, solange es in einer Anständigen Art - wie Deiner - gemacht wird kein Problem sein.

  • Die Situation auf der Mittleren Brücke ist aber auch blöde. Eigentlich hätte man es anders machen können: Der Platz zwischen Tramgleise und Baugrube würde eigentlich noch für ein Velo so weit reichen, dass ein Tram überholen könnte. Nur wegen der Absperrung und deren relativ breiten Sockeln reicht es nicht. Die Baugrube für die Verbreiterung des Trottoirs ist ja nur etwa 20 cm tief und somit kaum höher als ein Trottoirrand, der ja auch nicht extra abgesperrt wird.


    Also hätte man schlicht und einfach zu Beginn ein Warnschild hinstellen können und danach auf die Absperrung verzichten. Aber das geht wohl aus rechtlichen Gründen nicht, eine Baugrube muss wohl prinzipiell abgesperrt werden, auch wenn sie kaum höher als ein Trottoirrand ist.

  • Heute hat man weiter an den neuen Gleisen gearbeitet. Respektive man hat für das nächste Stück die Steinklötze gelegt. Bald folgen wohl weitere Schienen.


    Im Vergleich zu Domes Bild ist man heute mit dem Gleisbau schon eine Kurve weiter gekommen, dazu noch Combino 325 auf dem "falschen" Gleis.
    11.05.2017

    Dateien

    • Riiche.JPG

      (480,62 kB, 55 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 325.JPG

      (358,23 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hier ein paar aktuelle Bilder von der Baustelle am Aeschengraben (10.05.2017)...

  • AESCHENPLATZ


    Die spezielle Weiche Nr. 86 mit nur einer Weichenzunge wurde wieder neu und identisch verbaut.


    Solche Weichen gibt es nur noch drei weitere auf dem Basler Netz.


    Brausebad Nr. 393 / 396
    Depot Morgarten Nr. ?

  • Durch die Bauerrei im Aeschengraben wirkt der Centralbahnplatz ziemlich leer.
    Alle 7,5 Minuten jeweils ein Kurs der Linie 1 und 2 in die Stadt, und ein paar Büsschen.
    Wäre besser, man würde die Linie 1 und 2 etwas versetzt fahren lassen, so hätte man öfter eine Fahrmöglichkeit.
    Bin mal gespannt wie das während der MuBa ist, denn zumindest bis zum Bankenplatz dürften die Drämmli sehr voll sein.

  • Auch von mir ein paar Baustellen Bilder Aeschengraben und Aeschenplatz


    A1, A2 und A3 Aeschengarben fast am Bahnhof oben
    A4 Am Aeschenplatz, die Weiche auf dem Bild wird nicht gemacht, die ist noch nicht allzu alt
    A5 Blick Richtung Bahnhof
    A6 Fasnachts Kurve der Linie 10 und 11 vom Bahnhof zum Denkmal
    A7 Die Dreiwegeweiche, auch die neue Weiche hat für die Abzweigung nach rechts nur eine Weichenzunge.
    Baulich geht das gar nicht anders, denn die Weichenzunge würde im Herzstück liegen.


    12.05.2017

    Dateien

    • A2.JPG

      (392,32 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • A3.JPG

      (483,32 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • A4.JPG

      (449,77 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • A5.JPG

      (427,16 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • A6.JPG

      (527,33 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • A7.JPG

      (471,93 kB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von Grenzacher ()

  • Da kommt mir folgendes Sprichwort in den Sinn:


    "Meister, die Arbeit ist gemacht. Soll ich sie gleich flicken?"