Einstellung Velotram Linie 17

  • Weiss jemand von euch, in welchem Jahr auf der Linie 17 das sonntägliche Velotram (Be 4/6 mit 2 speziell dafür hergerichteten B3) eingestellt wurde? Wir haben eine Anfrage erhalten. Ich tippe auf Anfang bis Mitte 90er Jahre, aber das ist zu ungenau. Nach Übernahme der Linie 11 und Einführung der farbigen Linienbändern war es meiner Erinnerung nach nicht mehr unterwegs. Aber man kann sich täuschen.


    Besten Dank im Voraus.

    Einmal editiert, zuletzt von Zwangshalt ()

  • Die beiden B3 Anhänger Nr. 1326 & Nr. 1328 wurden zu Bike & Ride Fahrzeugen umgebaut.
    Ab dem 7. Juli 1985 waren die Wagen im Einsatz, einzeln oder beide hinter einem Be 4/6 Motorwagen jeweils an Sonntag-Nachmittagen ins Leimental.
    Die Einsätze der Veloanhänger endeten 1989 - Die Wagen wurden 1999 abgebrochen.


    Quelle: www.tram-bus-basel.ch / www.tram-basel.ch

  • Hier noch ein paar Infos zum Velotram. Es verkehrte nur im Sommer (ca. Mai - Sept) am Sonntag, bis 1986 von der Heuwaage aus nach Rodersdorf, ab 1987 dann ab/bis Wiesenplatz. An einem Sonntagmorgen sah ich den Kurs mal mit 2 Be 4/6 und 2 B3. Ein Bild davon (Nachschuss) findet man im BLT Buch von HR Schwabe. Das Bild ist aber nicht von mir, aber wenn man genau hinsieht, kann man mich auf der Brücke erkennen.
    Solche langen Kompositionen wurden dann von der BVB nicht mehr geduldet, so dass die Komp dann höchstens noch mit 1 Be 4/6 fuhr. Dass die B3 Anhänger schon bei Erscheinen der ersten Sänfte 231 abgestellt wurden stimmt aber nicht. Sie wurden sogar von derselben gezogen. Das NF Abteil der Sänfte kann ja kaum mehr als 3 Velos aufnehmen. Die Anhänger wurden erst entbehrlich als dann alle Kurse der Linie 10 eine Sänfte bekamen. Sie standen dann lange Zeit in Rodersdorf im Depot herum.

  • Allen vielen Dank fuer die interessanten Rueckmeldungen! In meinem ersten Wurf vor der Editierung hatte ich nur "Anfang 90er Jahre". So schnell vergeht die Zeit... Gut, damals war ich noch Schueler....
    Allen einen schoenen Sonntag und viele Gruesse