Betriebsstörungen & Unfälle- BVB & BLT 2016

  • Die BVB können die Minuten i Rechnung stellen, wenn ein PKW Fahrer falsch parkiert.


    Aber die Entscheidung ob es auch gemacht wird, liegt bei den BVB selber.


    Das hatten wir hier doch schon einmal. Wie war das noch: BVB verrechnen und BLT nicht, ..., oder war es umgekehrt?

  • Bei den BLT weiss ich nicht, bei den BVB mal so mal so, das waren aufjedenfall meine früherern Erlebnisse.


    Hast du schon so viele Male selbst falsch parkiert? :whistling: Oder worauf beziehst du dein Wissen?


    Muss mal Thema in den Medien gewesen sein, ..., finde aber den Artikel gerade nicht ...

  • Auf der Tramstrecke Dreirosenbrücke - Messeplatz bei der Einmündung Riehenring gab es gegen 18:15 einen Unfall zwischen Flexcity 5001 und einen Strassenfaherzeug, vermutlich PKW. Die Front inkl. Scheibenwischer wurde beschädigt. Das Tram fuhr begleitet von einem BVB Strassenfahrzeug aus eigener Kraft Richtung Messeplatz. Die Linien 14 und 21 wurden via Bläsiring umgeleitet.

  • Betr. Falschparkierte Fahrzeuge: Wenn die Trottoirs nur einen Meter breiter wären und mit Beton-Blumentrögen, Felsbrocken oder Geländer abgegrenzt, ist fertig mit Falschparkieren und Kontrollen wären auch nicht mehr nötig. Aber ich höre bereits den Jammer des Gewerbeverbandes ..... =O


  • Und du bist dir sicher, dass dann keine Rechnung gestellt wird?


    Ernsthaft jetzt?
    Glaubst Du ich schreibe das hier her, wenn ich nicht mitbekommen hätte, dass die Bussen (damals) auch mal erlassen wurden?



    Betr. Falschparkierte Fahrzeuge: Wenn die Trottoirs nur einen Meter breiter wären und mit Beton-Blumentrögen, Felsbrocken oder Geländer abgegrenzt, ist fertig mit Falschparkieren und Kontrollen wären auch nicht mehr nötig. Aber ich höre bereits den Jammer des Gewerbeverbandes ..... =O


    Dies ist jetzt wieder mal so eine Typische "Mein ÖV und sonst nichts" Denken.


    Es braucht Parkplätze in einer Stadt, in einer Stadt, die auch mal Touristen hier haben möchte (was sich mit dem heutigen Parkregime und Fahrverboten wohl bald erledigen wird).
    Es braucht Parkplätze in einer Stadt, die gerne ihre Läden beliefert hätte.
    Frag mal die Leute, die in der Innenstadt wohnen und ihre Geschirrwaschmachine nicht mehr repartiert bekommen, weil der Techniker fast nicht mehr rein fahren darf, ins Städtchen.
    Und wenn er dann in dieser Zeit auch keine Parkplätze mer hat, wird er halt nicht kommen... weil einige Leute so engstirning denken...


    Und dann gibt es halt auch Leute, die nicht parkieren können, und dann kommt man sich mal in die Quere. Suboptimal, aber nun gut.

    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.


    Abkürzungen

  • Wieder mal gab es am Bahnhof SBB an der tollen Siemens Ampel eine Störung.
    Der Flexity auf der Linie 8 ist aus Gleis 6 in Richtung Aeschenplatz ausgefahren, die zweite Ampel direkt an der Strasse hat aber mal wieder nicht auf "freie Fahrt" umgeschalten.
    So musste der Flexity vor der Strasse stehen bleiben und auf der Leitstelle nachfragen ob er über das "Halt" fahren darf.
    Dahinter ist es zu eine Drämmlistau gekommen, weil der nächste 1er die Einfahrt versperrt hat.
    Kleiner Tipp: Wenn man es schon nicht schafft eine Ampelsteuerung so zu Programmieren das sie funktioniert, wie wäre es denn mit einem Empfänger vorne an der Strasse in der Fahrleitung, damit man dann mit der "S" Taste auch vorne Grünlicht anfordern kann ?
    Passiert einfach viel zu oft in letzter Zeit.
    Bahnhof SBB, 17.11.2016

    Dateien

    • SBB.JPG

      (784,55 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SBB1.JPG

      (884,81 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SBB2.JPG

      (598,05 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    42032925634_64ae8eb251_o.jpg

    Combinowännli :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Grenzacher ()

  • Ist zwar keine direkte Betriebsstörung jedoch musste der Kurs 15 der Linie 10 (Tango 188) um 16:10 Uhr auf den Rettungswagen bei der alten Haltestelle Heuwaage der Linie 10 warten wegen einem medizinischen Notfall. Alle Passagiere mussten aussteigen und den nächsten 10er in Richtung Basel SBB / Dornach nehmen.