Betriebsstörungen & Unfälle- BVB & BLT 2015

  • Ich finde es ja toll das man darüber Dikutiert welches Fahrzeug betroffen war, aber das gehört hier nicht hin. @Be 4/6 105 Wenns dich so brennend Intressiert geh doch einfach mal in der Garage Rank vorbei und Frag da jemanden. Die meisten sind sehr nett und geben gerne Auskunft sofern derjenige was weiss, also mir wurde immer gerne geholfen bei meinen Fragen. Fragen kostet nichts, jedenfalls zum glück nicht überall :P

  • Aufgabe für 105: In die Rankgarage gehen und freundlich fragen welcher Bus den Unfall hatte.
    Erst dann darf er wieder andere Beiträge und Bilder posten.


    Dann hört die Gerüchteküche auf und wir haben alle klare Verhältnisse.
    Ausserdem wäre das dann mal ein sinvoller Beitrag von 105.

    48897858576_b6c17f81c3_o.jpg

    Oldtimer Putzdaag, Sommerwagen und Badwännli 8o

  • Aufgabe für 105: In die Rankgarage gehen und freundlich fragen welcher Bus den Unfall hatte.
    Erst dann darf er wieder andere Beiträge und Bilder posten.


    Dann hört die Gerüchteküche auf und wir haben alle klare Verhältnisse.
    Ausserdem wäre das dann mal ein sinvoller Beitrag von 105.


    Ganz bestimmt nicht. Ich poste auch so weiter :whistling:


    Ausserdem:
    Was heisst den hier "mal ein Sinvoller Beitrag"


    Ach ja ich vergass... Alle meine anderen Beiträge bisher waren ja nicht sinnvoll. :S

    17 Millionen verkaufte Tickets, davon kann Lady Gaga nur träumen.

  • Heute mal wieder etwas Tramstau vor dem Barfi.
    676 auf der Linie 15, dahinter ein Kurs der Linie 14, ein Kurs der Linie 6, ein Kurs der Linie 11, ein Kurs der Linie 16, ein Kurs der Linie 8, ein Kurs der Linie 6, ein Kurs der Linie 14, ein Kurs der Linie 16, ein Kurs der Linie 15, Stau bis zum Fischmarktbrunnen.
    Ihr dürft 28 mal raten was im Barfi stand....
    26.06.2015

    Dateien

    • 676a.JPG

      (348,93 kB, 81 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    48897858576_b6c17f81c3_o.jpg

    Oldtimer Putzdaag, Sommerwagen und Badwännli 8o

  • Heute Vormittag muss es wahrscheinlich irgendein Problem in Pratteln gegeben haben. Beobachtung um ca. 9:45 Uhr an der Wartberg-Schlaufe:


    In Tram steht in der Schlaufe, was am Samstag um diese Zeit sonst nicht vorkommt. Ein weiteres kommt aus Richtung Basel. Die Blinklichter der Fussgänger/Velo-Barrierre kurz nach der Schlaufe blinkten und die Barierre (die ich zu diesem Zeitpunkt überqueren wollte) liess sich nicht öffnen, es war also an der Rothausstrasse geplant Richtung Pratteln weiterzufahren. Vor der Schlaufe bremste das Tram bis auf Schrittgeschwindigkeit herunter und blieb schliesslich ganz stehen und liess die Fahrgäste auf offener Strecke vor der Schlaufe aussteigen. Die meisten liefen zu Fuss weiter nach Pratteln. Als mich der eine Wagenführer an der Barriere stehen stand, deutete er mir per Handzeichen an, dass ich sie umgehen soll.


    Wegen einem Termin konnte ich nicht schauen, was weiter geschah.

  • Am Sonntag Vormittag, 28. Juni 2015, gegen 09.15 Uhr, ereignete sich in der Emil Frey-Strasse in Münchenstein BL ein spektakulärer Selbstunfall. Ein 21-jähriger Mann (ein in der Region wohnhafter Schweizer) erlitt am Steuer seines Personenwagens auf der Fahrt vom Dreispitz (Basel) in Richtung Münchenstein ein „Blackout“. In der Folge überquerte er mit seinem Fahrzeug die Gegenfahrbahn, geriet auf das Tramtrassee der BLT (Baselland Transport AG) und prallte dort schliesslich frontal gegen einen Leitungsmast.


    Der Lenker verletzte sich, konnte sich aber selbst aus dem demolierten Auto befreien. Danach wurde er durch die Sanität Käch ins Spital eingeliefert; er stand weder unter Alkohol- noch unter Drogeneinfluss. Seinen Führerausweis musste der Mann an Ort und Stelle abgeben. Am Fahrzeug entstand Totalschaden; es musste geborgen und abgeschleppt werden. Der Leitungsmast wurde stark in Mitleidenschaft gezogen.

    Weil aus dem Unfallfahrzeug mehrere Liter Oel ausliefen, standen zusätzlich die Feuerwehr Münchenstein sowie ein Bauunternehmen im Einsatz, um den Schotter abzusaugen und auszubaggern. Der Tramverkehr wurde nicht beeinträchtigt.

    Da der Unfallhergang noch nicht restlos klar ist, sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen. Personen, welche zum Unfallhergang sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden, Telefon 061 553 35 35.

    Quelle: Polizeimeldung BL, 29.06.2015

  • Bei einer Kollision zwischen einem Tram und einem Auto in Bättwil am Sonntagmorgen wurden zwei Personen leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand grösserer Sachschaden.


    Eine Autolenkerin war am Sonntag, 28. Juni 2015, gegen 10.40 von Bättwil nach Ettingen BL unterwegs. Auf der Witterswilerstrasse überquerte sie beim Bahnübergang das Bahngleis. Gleichzeitig näherte sich von der Haltestelle Bättwil herkommend ein Tram der Baselland Transport AG. So kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Das Auto wurde dadurch quer über die Fahrbahn geschoben und verkeilte sich zwischen Tram und Barrierenverankerung.Die Autolenkerin und die Tramführerin wurden beim Unfall leicht verletzt und durch die Ambulanz betreut. Die Feuerwehr Verbund Egg war zwecks Bergung des Autos vor Ort. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Unfallursache ist noch unklar und Gegenstand der laufenden Abklärungen.


    Polizei Kanton Solothurn

    Dateien

    • image.jpg

      (185,38 kB, 57 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    17 Millionen verkaufte Tickets, davon kann Lady Gaga nur träumen.

  • Bei einer Kollision zwischen einem Tram und einem Auto in Bättwil am Sonntagmorgen wurden zwei Personen leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand grösserer Sachschaden.


    Eine Autolenkerin war am Sonntag, 28. Juni 2015, gegen 10.40 von Bättwil nach Ettingen BL unterwegs. Auf der Witterswilerstrasse überquerte sie beim Bahnübergang das Bahngleis. Gleichzeitig näherte sich von der Haltestelle Bättwil herkommend ein Tram der Baselland Transport AG. So kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Das Auto wurde dadurch quer über die Fahrbahn geschoben und verkeilte sich zwischen Tram und Barrierenverankerung.Die Autolenkerin und die Tramführerin wurden beim Unfall leicht verletzt und durch die Ambulanz betreut. Die Feuerwehr Verbund Egg war zwecks Bergung des Autos vor Ort. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Unfallursache ist noch unklar und Gegenstand der laufenden Abklärungen.


    Polizei Kanton Solothurn

    In der Basler Zeitung ist heute ein längerer Artikel drinnen zur besagten Bahnschranke, welche beim Unfall scheinbar nicht (richtig) funktioniert hat. Die Tramführerin hat den Vorschriften entsprechend von der Leitstelle die Erlaubnis erhalten zur Befahrung nach Vorschriften (Schritttempo). Aus "unerfindlichen Gründen" (Zitat Basler Zeitung) hat die Wagenführerin jedoch wieder beschleunigt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von Landschäftler ()

  • B4S 1491 hatte heute ein Türdefekt an der Schifflände. In der Folge kam es zu einem Tram/ Bus Stau

    Dateien

    • image.jpg

      (429,46 kB, 36 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image.jpg

      (163,76 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image.jpg

      (551,83 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    17 Millionen verkaufte Tickets, davon kann Lady Gaga nur träumen.