Neuer Haltestellen-Auftritt bei der BVB

  • Die Haltestelle Im Rippel direkt unter dem Hörnli Grenzach wird wegen der neuen Verkehrsführung mit Umgehung der Bahnlinie nicht mehr bedient.

    Der Fahrkartenautomat und die Haltestellentafeln sind aber noch vor Ort.

    Neu befindet sich die Haltestelle Im Rippel weiter Richtung Basel verschoben, dazu muss die Bahnlinie unterquert werden.


    Der Automat soll nach Infos, welche ich bekommen habe, noch so lange an der ehemaligen Haltestelle verbleiben bis die neue Haltestelle fertig gestellt wird.

    Daher dürfte dies momentan eine der am Wenigsten benutzten Automaten sein, ist der Weg vom Automaten zur bedienten Haltestelle ein Stück weit weg.


    Natürlich sind passende Aushänge angebracht worden.


    Grenzach, 21.04.2018

    Dateien

    • Im Rippel1.JPG

      (457,37 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Im Rippel2.JPG

      (301,59 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    48897858576_b6c17f81c3_o.jpg

    Oldtimer Putzdaag, Sommerwagen und Badwännli 8o

  • Die Haltekanten am Bahnhof SBB (Bus und Tram) haben neue Buchstaben erhalten. Neu sind auch die Bushaltestellen in das System integriert worden. Die Buslinie 48 hält neu an der Kante A, der 50er an der Kante B, der 30er an der C , der 1er an der D, der 2er/8er an der E und so weiter.


    Sichtbar ist das ganze an dem neuen Stelenaufsatz. Über dem BVB-Logo wurde ein Element mit dem jeweiligen Buchstaben ergänzt. Auch die alten Bushaltestellenschilder wurden um einen Buchstaben erhöht. Die alten Bezeichnungen an den Dächern wurden entfernt.

  • Die Haltekanten am Bahnhof SBB (Bus und Tram) haben neue Buchstaben erhalten. Neu sind auch die Bushaltestellen in das System integriert worden. Die Buslinie 48 hält neu an der Kante A, der 50er an der Kante B, der 30er an der C , der 1er an der D, der 2er/8er an der E und so weiter.


    Sichtbar ist das ganze an dem neuen Stelenaufsatz. Über dem BVB-Logo wurde ein Element mit dem jeweiligen Buchstaben ergänzt. Auch die alten Bushaltestellenschilder wurden um einen Buchstaben erhöht. Die alten Bezeichnungen an den Dächern wurden entfernt.

    Habe ich jetzt auch gerade Geschrieben. Das ist seit heute neu

  • Verstehe ich das richtig: Man hat die Gleise 1-6 zuerst mit A-F bezeichnet und angeschrieben und hat nun, einige Monate später, alles nochmals geändert ... wie schön ... alles durchdacht ... (wobei es ja wirklich Sinn macht, auch die Buskanten zu bezeichnen!).

  • Vielleicht hat dies auch mit dem neuen Bildschirm im Bahnhof zu tun, der die Abfahrten anzeigt. Ich weiss aber nicht, ob der das Abfahrtsgleis anzeigt. Aber falls ja, musste man die Bezeichnung ja neu machen und die Bushaltestellen mit einbinden. Sonst würde der Bildschirm kaum Sinn machen.

  • Die Buchstaben an den Tramhaltestellen waren schon letzten Samstag auf den Stelen

    Und keiner hat es bisher hier mitgeteilt!? Sonst seid ihr doch auch immer so schnell ;)


    Nächste Variante:

    Bushalte mit Buchstaben,

    Tramhalte mit Zahlen versehen.

    Wird sicher auch noch kommen.

    Die Tramhaltestellen mit Zahlen hatten wir ja schon. In Kombination mit der SBB macht es schon Sinn, die Bus- und Tramhaltekanten nicht auch noch mit Zahlen zu benennen.

  • Und was soll das "M" bei der Gundeldingerseite bedeuten? Fahrtrichtung Innenstadt, meine ich.

    Hmm ... hab doch das hier irgendwo gelesen ... finde es aber nicht mehr:


    "Bahnhofeingang Gundeldingen" hat die Haltekanten L und M bekommen ... diese konsequente Durchbuchstabierung der diversen Haltekanten macht für Ortsfremde durchaus Sinn, sofern entsprechende grafische Orientierungstafeln aufgestellt werden ...


    Läuft inzwischen die neue grosse Anzeigentafel im Bahnhof?

  • Läuft inzwischen die neue grosse Anzeigentafel im Bahnhof?

    Gestern, Mittwoch 30. Mai 2018, war die ganze Anzeige schwarz, d.h. auch keine Werbung.

  • Vermutlich, weil dann auf dem Bahnhofplatz von links nach rechts die Kanten G, H, I, A-F, K gewesen wären. Etwas ungewöhnlich. Jetzt sind es am Centralbahnplatz A-K, im Gundeli L+M und evtl. an der Markthalle dann N-Q.

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
  • Gestern, Mittwoch 30. Mai 2018, war die ganze Anzeige schwarz, d.h. auch keine Werbung.

    Neben den beiden Ausgängen der Schalter(Migros)halle zu den Tramhaltestellen, stehen neu zwei Horizontale Monitore. Vieleicht werden dort in Zukunft die Tram und Bus Abfahrten angezeigt oder Werbung?


    Ich fahr und fahr 65 km/h, au das wünscht sich unsere BVBär.

  • warum hat man dann nicht die Tramkanten so belassen und die Buskanten dann mit den folgenden Buchstaben bezeichnet??

    Tja, ..., das war auch mein Gedanke ... aber ich kann damit leben ... man schafft mit solchen kurzfristigen Anpassungen wieder Arbeit und hält die Volkswirtschaft in Schwung ... ;):/