Teenager schiessen auf Berner Tram

  • Jugendliche haben in der Stadt Bern mit einer Gaspistole Stahlkugeln auf ein Tram abgefeuert. Die Polizei hat drei 19-Jährige festgenommen.


    Schreck für die Passagiere eines Trams von Bernmobil: Als sie am Dienstagabend auf der Bethlehemstrasse in Bern unterwegs waren, wurden sie plötzlich von Unbekannten beschossen.


    Sofort wurde die Polizei alarmiert. Die ausgerückten Beamten konnten vor Ort drei junge Männer anhalten. Die 19-Jährgen trugen verschiedene Feuerwerkskörper auf sich. Einer von ihnen war ausserdem im Besitz einer Gasdruck-Pistole und dazugehöriger Stahlkugeln als Munition.


    Für die Teenager endete die Silvesternacht in einer Zelle: Sie wurden vorübergehend festgenommen. Der mutmassliche Schütze wird sich zudem vor einem Gericht für die Aktion verantworten müssen.


    Die Fahrgäste hingegen konnten den Rest der Nacht wie geplant verbringen. Obwohl sich mehrere Personen in den beschossenen Wagen befanden, wurde niemand durch die Kugeln verletzt.


    Quelle: 20 Minuten (2.1.14)

    17 Millionen verkaufte Tickets, davon kann Lady Gaga nur träumen.