Baustellen BLT 2014

  • Im heutigen Amtsblatt BL sind folgende Arbeiten ausgeschrieben:


    BLT Linie 10 Ettingen - Flüh, Doppelspurausbau Neubau Fahrleitung


    Tatsächlich betreffen die Arbeiten nur die Abschnitte Haltestelle Ettingen bis Haltestelle Sonnenrain (Los 1) und Haltestelle Witterswil bis Haltestelle Bättwil (Los 2).



    Quelle: Amtsblatt BL Nr. 47 vom 21.11.2013

  • Tatsächlich betreffen die Arbeiten nur die Abschnitte Haltestelle Ettingen bis Haltestelle Sonnenrain (Los 1) und Haltestelle Witterswil bis Haltestelle Bättwil (Los 2).


    Hast du mehr erwartet? Das sind doch genau diese Abschnitte, die auf Doppelspur erweitert werden.

    Sogar ein Specht hat Erfolg, weil er seinen Kopf benutzt! 8|

  • Ist naheliegend, denn es hat nicht überall Platz für eine Doppelspur. Besonders in Bättwil dürfte das haarig werden, man müsste halbe Grundstücke enteignen. Und ist nicht da irgendwo noch ein Feuerwehrlokal nahe an der Strecke?

  • Das angesprochene Feuerwehrdepot ist (von Basel kommend) Einfahrend Bättwil gleich auf der linken Seite vor der Haltestelle, bei dem Übergang Schulstrasse.



    zum Doppelspurausbau:


    Doppelspur gibt es von Ettingen bis Sonnenrain. Zwischen Sonnenrain und Witterswil bleibt die Gleisverschlingung. Von Witterswil aus bis kurz vor besagtem Übergang Schulstrasse wieder Doppelspur. Zwischen den Übergängen Witterswilerstrasse und Schulstrasse kommt die Weiche zu liegen. Dann wieder wie gehabt von Bättwil bis Flüh Einspurig.


    Sämtliche Übergänge zwischen Ettingen und Flüh bekommen neue Anlagen. Die heute noch nicht abgesicherten Übergänge Brühlmattweg und Brühlstrasse (Ettingen) werden neu auch mit Schrankenanlagen ausgerüstet. Zudem wird eine neue BSA Ettingen - Flüh erstellt.



    Sind diese Arbeiten abgeschlossen, wird die Depoteinfahrt HM komplett neu (um-)gebaut. Auch werden sämtliche Übergänge zwischen Ettingen und Bottmingen neue Anlagen bekommen und die BSA wird neu erstellt. Neu wird die BSA aber von Ettingen bis kurz nach Bottmingen geführt. Also vom Hüslimatt bis nach Bottmingen verlängert.



    Und zum gleich beim Treat zu bleiben und das ganze Bauvorhaben der BLT noch zu ergänzen, steht im 2014 ja auch noch die Haltestellenverschiebung der Hast. Ruchfeld an. :D


    Die haben ja echt was vor :wacko:

    Sogar ein Specht hat Erfolg, weil er seinen Kopf benutzt! 8|

  • ENDLICH!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die Arbeiten für die Gleiserneuerung beim Depot Hüslimatt (Ausführung: September bis Oktober 2014, ohne Trambetriebunterbruch) wurden gestern im Amtsblatt ausgeschrieben.


    Quelle: Amtsblatt BL Nr. 49 vom 05.12.2013

  • Wäre zu hoffen, dass dann geradeaus stadteinwärts etwas schneller gefahren werden kann. Ich besuche gelegentlch meine Eltern im Leimental. Bei der Rückfahrt zuckelt das Tram immer relativ langsam - geradeaus! Warum eigentlich?

  • Auf welchem Abschnitt meinst du? Zwischen der Depot Ein/ Ausfahrt und der Heckendorn Garage?


    Das währe dann weil die Schranke vom Bahnübergang nicht so schnell runtergeht und zum teil noch nicht unten ist, darum muss der Kurs dort langsam fahren! Hab es auch schon mehrmals erlebt das der Kurs auf offener Strecke anhielt weil die Schranke noch nicht ganz unten war.

    17 Millionen verkaufte Tickets, davon kann Lady Gaga nur träumen.

  • Das währe dann weil die Schranke vom Bahnübergang nicht so schnell runtergeht und zum teil noch nicht unten ist, darum muss der Kurs dort langsam fahren! Hab es auch schon mehrmals erlebt das der Kurs auf offener Strecke anhielt weil die Schranke noch nicht ganz unten war.


    Die Schranke ist nicht das wirkliche Problem, die könnte technisch so geschlatet werden, dass sie früher runterkommt; vielmehr ist der Kreuzungsbereich mit 25 km/h signalisiert ... in den heisen Sommermonaten teilweise mit 10-15 km/h ... scheut euch mal diesen Murks dort an .... ein Wunder, dass dort nicht schon längts was entgleist ist ...! Oldies dürfen deshalb auch stadtauswärts nicht direkt enstellen sondern müssen via Ettingen eine Sonderschlaufe drehen ...

  • Oder weil vielleicht gerade noch ein anderes Tram beim Depot ein oder ausfährt. Kommt gerne mal vor, dass sie dann in Schleichfahrt tuckeln.


    Oder ist es über die Weichenanlage selber was du meinst?


    Besser wird es auf alle Fälle, denk doch nur mal ans Ruchfeld ^^

    Sogar ein Specht hat Erfolg, weil er seinen Kopf benutzt! 8|

  • Die Schranke ist nicht das wirkliche Problem, die könnte technisch so [color=#ff0000]geschlatet [color=#666666]werden, dass sie früher runterkommt; vielmehr ist der Kreuzungsbereich mit 25 km/h signalisiert ... in den heisen Sommermonaten teilweise mit 10-15 km/h ... scheut euch mal diesen Murks dort an .... ein Wunder, dass dort nicht schon längts was entgleist ist ...! Oldies dürfen deshalb auch stadtauswärts nicht direkt enstellen sondern müssen via Ettingen eine Sonderschlaufe drehen ...



    Ich hab nicht gesagt das die Schranken das Problem sind! Ich habe lediglich gesagt das die Schranken nicht so schnell runter kommen, das der Tramzug nach dem Depot auf 60 Km/h beschleunigen kann! Logisch könnte man die Schranken anderst [color=#ff0000]schlaten [color=#666666](schalten) ;) :D
    Ist mir durch aus bewusst! Wenn die Schranken anders geschaltet währen könnte man nach dem Depot auch auf 60 Km/h beschleunigen und müsste nicht vor der Schranke noch mal Anhalten bis sie runter gekommen ist!
    Das beste: Einmal war die Schranke zur helfte unten, es war 12:00 (Dementsprechend viele Schüler am Bahnübergang) und der Wagenführer fuhr trozdem durch (Wenn auch mit nur ca. 10- 15 Km/h)



    [color=#ff6600]Wir schweifen vom Thema ab

    17 Millionen verkaufte Tickets, davon kann Lady Gaga nur träumen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Be 4/6 105 ()

  • Dann lass mich noch kurz weiter schweifen :D :


    Wie die Schranke geschaltet ist, ist auch nicht das Problem. Die Einschaltung ist genug weit weg, dass es im Normalfall gut reicht bis der Tramzug auch mit 60 angebraust kommt.


    Nur wenn die Zugfolge zu hoch ist und ein vorausfahrender Zug die Schranke (natürlich) wieder öffnet, kommt zuerst eine Minimal offenhalt Zeit, die ablaufen muss, bis die Schranke erneut schliessen kann. Wenn nun gerade jetzt wieder eine Tram Richtung Stadt will, muss er etwas Geduld haben. Ist auch so bei einem Landwärts fahrenden Zug, wenn der stadtwärts fahrende einen Tick zu spät (für die Tiefhaltung) kommt.


    Aber das sollt alles besser werden mit dem Umbau. Die Schrankenanlagen werden in diesem Zusammenhang ja auch alle erneuert. Wie auch zwischen Flüh und Ettingen.

    Sogar ein Specht hat Erfolg, weil er seinen Kopf benutzt! 8|

  • ich meine ganz konkret die Verzeigung, dort wo das Ausfahrsignal steht. Dieses zeigt Fahrbegriff 1 (1xgrün), und trotzdem fährt man gefühlt so um die 20-30 km/h. Sowas kann doch eigentlich gar nicht sein. Nach den Weichenüberfahrten wird i.d.R. (gut, ich fahre nicht gerade jeden Tag dort, also vielleicht nicht repräsentativ) beschleunigt.


    Dass sie langsam fahren, wenn sie ins Depot abbiegen müssen (also Weichen auf Ablenkung), das kann ich nachvollziehen. Aber eben geradeaus? Muss wirklich ein Murks sein dort.

  • Das langsame Tempo Stadteinwärts ist den "speziellen" Kreuzungen mit der Depoteinfahrt der anderen Richtung geschuldet. Bei diesen "steigt" das Tram etwas hoch vor der Kreuzung, läuft auf den Spurkränzen über das andere Gleis um dann wieder runter zu donnern. Dies tut dem Gleis welches mit den Spurkränzen befahren wird nicht sonderlich gut und wohl darum das Rumpeln und die signalisierte langsame V. Nur der verfluchte Namen dieser Weichenbauart fällt mir gerade nicht ein... X(
    Dieses System wurde vor einigen Jahren verbaut und wurde damals auch hier im Forum besprochen und bildlich dokumentiert.


    EDIT: Hab den alten Thread gefunden, man schaue hier. Scheisse bald 8 Jahre her... ich bin zu lang in diesem Forum :P:D

    Nimm das Leben mit Humor oder du überlebst es nicht! :]


    Wieso Combino? Tango braucht das Land! :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Guggumere ()

  • EDIT: Hab den alten Thread gefunden, man schaue hier. Scheisse bald 8 Jahre her... ich bin zu lang in diesem Forum


    Guggumere: Man benutzt das Sch- Wort nicht! :P ;)


    Moderatoren: Mich meckert ihr an wenn ich das Sch- Wort in der Shoutbox benutze und ihn wenn er es in einem Thread benutzt nicht???? Man ist das unfair! ;)

    17 Millionen verkaufte Tickets, davon kann Lady Gaga nur träumen.