Baustellen BLT 2013

  • Hier sind beide Signale zu beachten.
    - Blocksignal
    - Schrankensignal


    Irritierend ist halt schon dass das Blocksignal auf Fahrt zeigt obwohl die Schranke öffnet.


    Sicher wäre es nur wenn beide Signale koordiniert wären und das Blocksignal erst freie Fahrt gibt wenn alle Übergänge geschlossen melden.

  • Hier ein interessantes Dokument zu Tram-/Bahnübergänge.

    Dateien

  • Ja ein wirklich interessantes Dokument, aber in Leymen nicht relevant da Frankreich...


    Zu dieser Anlage ist folgendes zu sagen.


    Die Schrankenanalge in Leymen ist ja nicht die einzige. insgesammt sind nun 5 Anlagen in Betrieb. Von denen sind zuerst deren drei in Betrieb gegangen (Leymen), dannach noch die zwei Blinklichtanlagen die die Feldwege Rtg. Rodersdorf absichern. Alle Anlagen sind miteinander verknüpft, d.H. das sich die Anlagen untereinander Zugmeldemittel teilen. Wahrscheinlich hat man unterschätzt, resp. nicht alle Eventualitäten berücksichtigt, als man mit den ersten drei Anlagen in Betrieb ging.


    Jetzt da alle 5 Anlagen in Betrieb sind, scheint mir ist die Situation merklich besser geworden.


    Auch die massiven Gleisverwerfungen, die lange Langsamfahrstrecken nötig gemacht haben, haben dazu beigetragen, dass die Situation nicht gerade ideal war und die projektierten Zeiten bei weitem überstigen wurden.



    Demnächst sollten von Leymen Rtg. Flüh noch zwei weitere Schrankenanlagen dazu kommen. Die sind aber wegen Einsprachen noch zurückgestellt worden.



    Soweit zur Lage in Leymen ^^

  • Ja, in Leymen benötigt man bald kein Überlandhorn mehr. Und auch die Brühlstrasse und der Brühlmattweg werden Schrankenanlagen bekommen, sodass sich die Huperei dort auch erübrigt.


    Dann benötigt man die Tröte nur noch in der Stadt :D , um lästige Hindernisse aus dem Weg zu tröten :P

  • Zwischen Leymen und Rodersdorf wird das Horn nicht mehr benötigt. Alle Übergänge sind gesichert.
    Zwischen Flüh -> Leymen wurde der zweite Übergang aufgehoben.
    Das Horn wird nun noch an zwei Übergängen gebraucht - aber auch nicht mehr lange.

  • Es wird noch zwischen Sonnenrain und Ettingen und zwischen Leymen und Flüh das Horn verwendet, das ist richtig.


    Sonnenrain - Ettingen wird sich mit dem Doppelspuhrausbau und der Absicherung der dortigen Übergänge erübrigen. Sprich nächsten Sommer.


    Zwischen Leymen und Flüh bestehen schon Pläne, resp. die Anlagen sind sicher schon in Bau. Dort wird es sicher auch nicht mehr so lange dauern. Für den Übergang gleich nach Flüh (Napoleonstrasse) ist noch eine Einsprache hängig und da der weitere Übergang (Flühhöhe) in dieselbe Apparatekabine soll sind eben beide noch nicht realisiert. Aber dort wird es auch nicht mehr so lange dauern ^^

  • Benötigst dazu aber noch einen Kompressor und ein Ventil :D


    Wir hatten uns auch schon überlegt, mal eines an unser Auto zu montieren 8o , da hätten allerdings die Leute in den Autos mit den blauen Lämplis keine Freude :pinch: :whistling:

  • Zwar handelt es sich hier nicht um eine Baustelle auf dem BLT-Netz, aber die BLT ist der Auslöser für eine MIV-Baustelle. Ich kann mir nur keinen wirklichen Reim aus dieser Kurzmeldeng machen. Was bitte soll da mit der Glasfaserleitung genau miteinander verbunden werden?


    Quelle: BZ (MZ) vom 26.09.2013

  • Ich vermute, dass es sich hier um Stellwerk-Fernsteuerungen geht, damit von der Hüslimatt aus auch der Reinacher-Ast überwacht werden kann. Offenbar will man diese Verbindung nicht durch die Stadt realisiern. Dies sind aber nur Spekulationen.

  • 26.09.2013
    Sperrung Linie 10: Dreispitz – Dornach Bhf vom 18.–20. Oktober 2013
    Am Wochenende vom 18. bis 20. Oktober 2013 wird der Bahnübergang Bahnhof­strasse in Münchenstein erneuert und schwerverkehrstauglich ausgebaut. Aufgrund dieser Arbeiten wird der Trambetrieb der Linie 10 zwischen den Haltestellen Dreispitz – Dornach (und Gegenrichtung) eingestellt. Im Zusammenhang mit der Tramsperrung werden auf dem genannten Streckenabschnitt zusätzlich Gleisunterhalts- und Schleifarbeiten durchgeführt.

    Tramersatz Linie 10
    Während der Bauarbeiten wird ein Tramersatzdienst mit Bussen eingerichtet:


    Dreispitz – Dornach Bhf und Gegenrichtung:
    Freitag, 18. Oktober 2013 (ab 21 Uhr) bis
    Sonntag, 20. Oktober 2013 (Betriebsschluss)


    Individualverkehr
    Der Bahnübergang Bahnhofstrasse in Münchenstein ist während der Bauphase von Freitag, 18. Oktober (ab 20 Uhr) bis Montag, 21. Oktober 2013 (bis 6 Uhr) für jeglichen Verkehr gesperrt und kann nicht überquert werden. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

    Für Ihr Verständnis wegen der Unannehmlichkeiten während der Bauphasen danken wir und wünschen Ihnen gute Fahrt.

  • Zwar handelt es sich hier nicht um eine Baustelle auf dem BLT-Netz, aber die BLT ist der Auslöser für eine MIV-Baustelle. Ich kann mir nur keinen wirklichen Reim aus dieser Kurzmeldeng machen. Was bitte soll da mit der Glasfaserleitung genau miteinander verbunden werden?


    Quelle: BZ (MZ) vom 26.09.2013



    Dabei geht es um folgendes:


    Die BLT baut zusammen mit dem TBA (Tiefbauamt BL) ein Glasfasernetz auf. Dabei werden die BLT Trassen für die Verlegung genutzt. Das TBA zieht die Fasern ein, dafür stellt die BLT ihre Trassen kostenlos zur Verfügung. Hier werden also Synergien genutzt :thumbup: . Die Glasfaser soll schlussendlich die beiden Depots miteinander verbinden und alle Haltestellen und Relaisräume der BLT sollen auch daran angeschlossen werden.


    Das TBA möchte logischerweise alle ihre Lichtsignalanlagen vernetzen und dann hat es noch freie Fasern für Dritte (z.B. für die Blaulichtfraktionen).


    Zu diesem Zweck sollen entlang der BLT Linien (10, 11 und17) Glasfaserleitungen verlegt werden, und um diese miteinander zu verbinden benötigt man eine Tangentialverbindung die eben hier zwischen Reinach und Therwil erstellt wird. Wo die zweite Verbindung erstellt wird, ist noch nicht festgelegt. (die zweite benötigt man zur Sicherheit, Ringleitung).



    Ich hoff ich konnte etwas Licht ins Dunkle bringen ^^