Tramverlängerung nach Saint-Louis

  • Ein Problem dürfte aber auch sein, dass von basler Seite beim aushandeln dieser Regelungen wahrscheinlich gar nicht an diese Stadtrundfahrt gedacht wurde. Für den normalen Linienbetrieb oder auch für Extrafahrten, die dort enden oder beginnen, ist die Regelung ja nicht wirklich ein Problem, so dass man wohl keinen Grund sah, damit nicht einverstanden zu sein. Hätte man daran gedacht, hätte man ja vielleicht mehr rausholen können.

  • Vielleicht wird diese Regelung dann aufgehoben, wenn für die französische Strecke die definitive Bewilligung vorliegt. Diese wird ja bekanntlich erst nach der Inbetriebnahme erteilt. Dann ist die Schlaufe ein Teil der französischen Strecke.

  • Der Fehler am System ist, dass an der Grenze nicht "frankreichfrei" gewendet werden kann. So bleibt man für das Teilstück Barfüsserplatz - Grenze immer am Gängelband der Franzosen. Für mich war das Projekt aus diesem Grund immer mit einem grossen Fragezeichen behaftet.


    Gruss

    Christian

    4 Fe(OH)2 + O2 → 2Fe2O3 . H2O + 2H2O - Tod durch Korrosion

  • Das heisst, wenn die Franzosen aus irgendwelchem Grund Streit haben mit der Schweiz können sie die Linie 3 lahmlegen?

  • Ich hoffe ja mal sehr stark, dass alle Beteiligten nicht so kindisch sind und dass der Gedanke der trinationalen Region trotz BaZ verändertem Medien-Umfeld und Grand-Est und weltweit zunehmendem Nationalismus und was sonst noch alles dagegen wirkt, noch so stark ist, dass man eine Tramschlaufe nicht als "Geisel" für sonstige Streitigkeiten auf zwischennationaler Ebene nimmt.


    Ansonsten wäre ja überhaupt keine Zusammenarbeit im regionalen Bereich in gar keinem Bereich mehr möglich und wir können uns gleich einmauern.

    Und mir als Schweizer wäre das überhaupt nicht egal!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Baragge () aus folgendem Grund: Siehe unten - neutrale Bezeichnung ist besser, wollte nicht polarisieren

  • Ach, lassen wir das. Hätte diesen Namen gescheiter nicht erwähnen sollen.


    Höchstens soviel: treibe mal eine BaZ-Ausgabe von vor etwa 20 Jahren auf, am besten eine mit der damaligen Beilage "Dreiland-Zeitung" und vergleiche sie mit einer heutigen BaZ-Ausgabe, dann verstehst du vielleicht, wie ich das meinte.


    Alles weitere per PN oder im Austoben-Thread.

  • Heute sind u. a. 5007, 5015, 5020, 5032 und 5044 auf der verlängerten Linie 3 unterwegs.


    noch ein Bild von mir vom 5032 an der neuen alten Haltestelle waldighoferstrasse (Burgfelden Grenze).

    Dateien

    • 5032.jpg

      (631,29 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Düwag+B4 ()

  • Was steht nun als Endanzeige bei der Linie 3 in Richtung St. Louis?

    Vorne und hinten: "Burgfelderhof"


    Auf der Seite: auf zwei Zeilen "Burgfelderhof Burgfelderhof"

    Haltestellenschilder- und Stelen sind noch nicht angepasst (dazu hätte man doch 2 Wochen Zeit gehabt?)

    Und, was ich ganz peinlich finde, auf den Displays in den Fahrzeugen und in den automatischen Ansagen heisst die Waldighoferstrasse immer noch "Burgfelden Grenze". Obwohl "Burgfelderhof" korrekt genannt wird. Dass das IT-System so vermurkst ist, dass so eine Änderung nicht so einfach ist kann ja noch sein, aber dann könnten doch wenigstens die Wagenführer eine manuelle Ansage machen.


    (Das fiel mir ohnehin schon öfter bei anderen Situationen auf: die automatischen Anzeigen und Durchsagen können den grössten Quark verzählen, aber die Wagenführer oder Chauffeure greifen nie ein. Das entwertet die ganzen automatischen Anzeigen und Durchsagen, weil man nie sicher sein kann, ob sie auch stimmen).

  • Durchsagen sind manchmal halt Glückssache. Ich kann ja verstehen, wenn die Wf mit dem Kopf zurzeit mindestens teilweise andernorts sind...


    Beispiel einer Durchsage in einem IC BS-ZH, wo einer nicht aufgepasst hatte: wegen Bauarbeiten in Lenzburg würde man umgeleitet, zusätzliche Fahrzeit ca. 5 Minuten. Aha, Bözberg denkt der geneigte Fahrgast. Wäre die Durchsage nicht im Adlertunnel erfolgt... Oder doch mal über Wildegg? Denkste: der Zugchef zückte jenseits des Hauensteins auf Anfrage sein Gerätli und erzählte allen Ernstes was von einer Umleitung via Stein-Säckingen/Olten (welche Gleisverbindung?) - als ich ihn auf das KKW Gösgen hinwies, wurde es ihm peinlich.

    In der Gegenrichtung ähnlich, Umleitung sei via Brugg-Frick. Ganz kurz nachher schluckte uns der Heitersberg...

  • Interessant ist, dass heute mindestens die letzten 3 Flexity (5042, 5043 und 5044) auf dem 3er sind.

  • Interessant ist, dass heute mindestens die letzten 3 Flexity (5042, 5043 und 5044) auf dem 3er sind.

    5044 war übrigens der erste Kurs, der Fahrgäste auf der neuen Strecke befördern durfte, dies ab 5:01 Uhr an der alten Station rtg. Burgfelderhof. Ausserdem sind noch 5007, 5015, 5020 und 5032 auf dem 3er, den 8. Kurs habe ich nicht gesehen.

  • Laut französischen Medienberichten sollen die Testfahrten bis Saint-Louis Gare schon morgen starten:


    France3: Bâle célèbre sa fête nationale avec une extension du tramway

    (Der Zusammenhang mit dem Nationalfeiertag entsprang wohl eher der Fantasie des Journalisten)

    "Mieux encore, mercredi 2 août débuteront les essais de l'extension du tram vers la gare de Saint-Louis"


    L'Alsace: Apprendre a vivre avec le tram

    "Le 2 août prochain, les premières rames du tram s’inviteront dans le paysage ludovicien"

  • Aus aktuellem Anlass mal wieder ein paar Schnappschüsse aus dem paysage ludovicien:


    01_IMG_20170801_133445.jpg


    02_IMG_20170801_133622.jpg


    03_IMG_20170801_133952.jpg

    Leitung unter Spannung - dieses Schild steht alle 100 Meter


    04_IMG_20170801_134446.jpg

    Alle Signalanlagen stehen auf Gelb- (bzw. Dreieck-)Blinken


    05_IMG_20170801_134640.jpg

    Haltestelle des Kleinen Prinzen


    06_IMG_20170801_134730.jpg

    Details am Billetautomat. TNW-Logo obwohl ausserhalb TNW, Beschriftungen auf Deutsch, kein oder noch kein Kreditkarten-Modul.


    07_IMG_20170801_134925.jpg

    Schachbrettmuster = Bereich muss freigehalten werden. Diese Markierung könnte man auch in Weil gut gebrauchen ...


    08_IMG_20170801_135212.jpg