• Während der Sperrung Ettingen <-> Rodersdorf verkehrte regelmässig ein gelenker mit der nummer 7 auf der linie 64. damals hiess es, dass das fahrzeug übernommen wurde, jedoch nicht umnummeriert wurde. Evtl. Ist das ein ähnlicher fall


    Muss nicht unbedingt auch übernommen worden sein. Auch die neuen Oberbaselbieter- Fahrzeuge bekommen so tiefe Nummern. Aber im grossen und ganzen hast du recht.

    17 Millionen verkaufte Tickets, davon kann Lady Gaga nur träumen.

  • Ich bin definitiv kein Bus-Kenner: Gestern (12.11.14) fuhr auf dem 65er Bus Nr. 4 .... eher ungewöhnlich ... oder? Ein BLT-Bus mit einer solchen tiefen Fahrzeugnummer ist mir jedenfalls bisher nicht aufgefallen ...

    Ja insofern schon ungewöhnlich. Diese Fahrzeuge stehen normalerweise im Oberbaselbiet im Einsatz. Teils stammen sie noch aus der AGSE Zeit (alles an Citaro I und Citaro Facelift), teils sind sie bereits in der BLT-Zeit beschafft worden (alle Citaro C2).
    Mit tiefen Nummern vorhanden sind an Citaros (1-2 Kleinbusse sollte es auch noch geben, kenne die allerdings nicht so gut):
    - Nr. 1-4 Citaro C2, davon Nr. 1-3 aus 2013, Nr. 4 aus 2014
    - Nr. 8 Citaro I G mutmasslich aus 2006
    - Nr. 9 Citaro I aus 2006
    - Nr. 10 Citaro Facelift aus 2008, Stammfahrzeug der Linie 91
    - Nr. 11-14 Citaro Facelift K aus 2008 und 2009, davon 11 und 12 Linie 92 und 93, 13 Linie 91, 14 im Raum Sissach
    - Nr. 15 Citaro C2 G aus 2013, noch in Euro 5 Version
    - Nr. 16 Citaro C2 G aus 2014
    Letztens wurde anscheinend der Citaro I G alt Nr. 7 aus 2001 ausgemustert (dieser fuhr zuvor noch einige Monate auf der Linie 64). Davor gab es noch alt Nr. 4 ex. Nr 86 (1999) und für 3 Monate noch die Citaros alt Nr. 1 und 2 (1999 und 2000), welche noch aus der AGSE Zeit stammten.


    Alles klar soweit? :D


    Übrigens gibt es auch in Reigoldswil eine Fahrzeugverschiebung. Während Nr. 9 schon langsam Stammgast wird, verkehrt nun lustigerweise auch ein "falscher" Citaro K in Reigoldswil (Nr. 12). Dafür habe ich heute Nr. 13 bei der Station Lampenberg-Ramlinsburg gesehen. Warum oder weshalb da immer getauscht wird verstehe ich bis heute nicht. Hoffe, der 96 kommt wiedermal nach Reigoldswil :)


    Und noch etwas ganz anderes: Auf der BLT-Homepage sieht man auf einem Foto einen der ex. TPL Citaro G aus 2001 angeschrieben mit "65 Dornach Bhf". War der wirklich mal auf der Linie 65? Fahren da manchmal Gelenker?

    Bekennender Fan der Euro 2 Citaro Generation ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Citaro93 ()

  • Und noch etwas ganz anderes: Auf der BLT-Homepage sieht man auf einem Foto einen der ex. TPL Citaro G aus 2001 angeschrieben mit "65 Dornach Bhf". War der wirklich mal auf der Linie 65? Fahren da manchmal Gelenker?


    Auf dem 65er fahren definitiv keine Gelenker. Unser damaliger Busfahrlerer in Bochum mente zwar, dort wo man mit einem 2-Achser durchkommt, kommt man auch mit einem Gelenker durch. Aber die Durchfahrt in Pfeffingen ist schon für 2-Achser so eng und ein gezirkel, ..., da hätte ich echt meine Zweifel, ob da dann die Nachlaufachse tatsächlich rumkommt ...! Es gibt zwar das Gerücht, dass sich einmal ein Fahrschul-Gelenker dort verirrt hat ... ob stimmt ... ?? Das müsste ein Insider bestätigen.

  • was die Aussage betrifft, dass man mit einem Gelenkbus überall durchkommt, wo ein Normalbus durchkommt, würde ich vorsichtig sein.


    bei den Citaros ist zum Beispier der Achsabstand zwischen 1. und 2. Achse gleich, und der Nachläufer kurz. Da kann ich mir das vorstellen, dass es so ist.
    Bei den MAN ist beim Gelenker der Achsabstand vorne kleiner und auch der vordere Wagenteil ist kürzer, dafür ist der Nachläufer länger und zieht mer in das Kurveninnere rein.

  • Auf die Gefahr, dass es schon erwähnt wurde (habe nichts gefunden):

    Die BLT hat bei Mercedes fünf Elektrobusse des Typs eCitaro bestellt. Die Busse sollen auf der Linie 37 eingesetzt werden. Da die Reichweite (ca. 150 km) nicht ganz für eine Tagesleistung ausreicht, soll neben dem Depot in Botmingen eine Schnelladestelle mit Stromabnehmer installiert werden. So ist garantiert, dass die Busse ganztags fahren können. Bravo BLT! So sieht ein sinnvolles Einsatzkonzept aus, da kann die BVB was lernen.


    Quelle: Medienmitteilung BLT

  • Ich bin heute beim Kestenholz-Gelände in Pratteln vorbeigefahren und habe dort mehrere Neufahrzeuge für die AAGL, den BLT-Gleenker 91 und den A-Welle-Citaro 201 gesehen. Noch viel spannender fand ich aber einen Mercedes O303 auf dem Gelände der Firma Kuster Reisen. Fotografierbar steht er aber nicht.

  • Oha! Das kommt nun doch etwas unerwartet. Merci für die Sichtung. Hast du mehr zu den AAGL Fahrzeugen gesehen? Anzahl oder oder ob Standard- und/oder Gelenkbusse? Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass man den Ersatz der ersten Facelift-Citaros erst mit der MAN Beschaffung nächstes Jahr in Angriff nimmt...

    Auch der O303 ist spannend...

    Bekennender Fan der Euro 2 Citaro Generation ;)

  • Es war sicher mindestens ein Standardbus dabei. Ob es alles Standardbusse waren, weiss ich jetzt nicht, da ein paar auch hinter dem Gebäude standen und man somit nur einen kleinen Teil von ihnen sehen konnte.


    Zum O303: Kann ja sein, dass Kuster einen Oldtimer hat, aber bei einem O303 der neueren Generation kann ich es irgendwie eher weniger glauben... Jedenfalls sehr interessant was es mit dem auf sich hat. Er ist in einem sehr guten Zustand.

  • Merci euch. In der Tat sehr interessant... Meine Recherchen haben ergeben, dass es gut sein könnte, dass diese Busse zusätzlich beschafft werden aufgrund der Taktverdichtung auf der Linie 78 ab Fahrplanwechsel (neu 15 min Takt in der HVZ, was entsprechend mehr Busse benötigt). Auch auf der Linie 83 wird einiges umgestellt. Ob die AAGL noch Optionen aus der "alten" Ausschreibung hatte, oder ob die Busse kurzfristig beschafft wurden, weiss ich nicht. Das könnte dann bedeuten, dass noch keine Facelift-Citaros der ersten Serie (2009) ausrangiert werden.

    Bekennender Fan der Euro 2 Citaro Generation ;)

  • Meine Recherchen haben ergeben, dass es gut sein könnte, dass diese Busse zusätzlich beschafft werden aufgrund der Taktverdichtung auf der Linie 78 ab Fahrplanwechsel (neu 15 min Takt in der HVZ, was entsprechend mehr Busse benötigt). Auch auf der Linie 83 wird einiges umgestellt.

    Nur zur Info: Auch auf der Linie 65 erfolgt eine fast ganztägige (06.00-20.00) Taktverdichtung auf 15 min (bisher nur einzelne Kurse HVZ), inkl. neue Linienverknüpfung in Arlesheim.