Beobachtungen BVB 2012 (Tram)

  • Ein grosser Dank an Dome für die riesige Vorarbeit beim Erstellen der Rubriken "Beobachtungen" und "Rollmaterialeinsätze" für das kommende neue Jahr.
    Alles Gute!
    Dante Schuggi

    Ha grad welle - d'Fahrgescht zelle

  • Der Be 4/4 486 ist frisch modernisiert worden und fuhr vor vielleicht einer halben Stunde mit dem B4 1430 (ja, der mit der Doppelverglasung) als Dienstfahrt am Barfüsserplatz Richtung Schifflände vorbei. Der 486 hatte orange Schilder mit der Aufschrift "Dienstfahrt / Nicht einsteigen" über den Druckknöpfen montiert (dass das überhaupt nötig ist… Es gibt wirklich Dubelis :rolleyes:) und der 1430 hatte am Heck noch so ein Baustellen-Blinklicht an der Kupplung montiert.


    Der 493 ist aber entgegen früherer Vermutungen jedenfalls immer noch im alten Zustand. Mittlerweile auch modernisiert wurde hingegen Combino 323 und wahrscheinlich noch weitere.


    Ausserdem hatte ja Gummikuh 475 vor längerer Zeit leicht andere (modernere) Aussendruckknöpfe erhalten. Aber IIRC waren sie alle grün. Jetzt sind aber die der mittleren Tür jedenfalls rot.



    Modernisierte Be 6/8 Combino (Bildschirme, hintere Sitzbank, neue Türdruckknöpfe, LED-Schlussleuchten): 302, 303*, 304*, 305, 306, 311, 313, 315, 317, 321, 323, 328
    * = Keine neuen Druckknöpfe



    Modernisierte Be 4/6 Sänfte: –



    Modernisierte Be 4/4: 477, 478, 480, 481, 482, 483, 484, 485, 486, 488, 489, 490, 491, 492, 494, 495, 496, 497, 498, 499, 500, 502



    Modernisierte B4S: 1449*, 1466, 1472*, 1480*, 1486*, 1487*, 1488*, 1489, 1492, 1495, 1501, 1505
    * = Abgeschnittenes hinteres und höher montiertes vorderes Trittbrett


    Modernisierte B4: 1455, 1460, 1461, 1474, 1504*
    * = Abgeschnittenes hinteres und höher montiertes vorderes Trittbrett


    Nur revidierte B4: (1436*,) 1437, 1439, 1445, 1451, 1453, 1457, 1459, 1471, 1500
    * = Abgeschnittenes hinteres und höher montiertes vorderes Trittbrett


    B4 bei der BLT: (1404), 1408, 1416-1422, (VBZ 799-801)


    B4 in Belgrad: 1401-1403, 1405-1407, 1409-1413, 1415, 1423-1426, 1429, 1431, 1432, 1438


    Abgebrochene B4: (1404*), 1414*, 1427, 1428, 1440, 1454, 1462, (1482)
    * = Ersatzteilspender; (in Klammern) = Nicht vollständig zerlegt



    Revidierte Be 4/6 Düwag (Rollbandanzeigen, Haltestellenanzeigen): 624, 627, 637, 639*, 645*, 651*, 652*, 653*, (654), 655, 656 
    * = Keine volle Ausstattung (ohne Haltestellenanzeigen?)


    Be 4/6 Düwag bei der BLT: 623, 633, 635, (636), 641, 643, 658


    Be 4/6 Düwag in Belgrad: 603-618, (619-621), 622, 625, (630, 631), 632, 634, 640, 648, 649, 654, 657


    Abgebrochene Be 4/6 Düwag: 619?, 620??, 621?, 630??, 631, 636, 638



    Falls jemand weitere Ergänzungen hat, bitte kopieren und vervollständigen!

    kriminalTANGOderator

  • Ich hätte noch Be 4/4 487 modernisiert im Angebot.
    Hier ein Bild vom 21.10.2011 Linie 14 Mittlere Brücke.
    Querbank hinter der Führerkabine ist die neue Sitzbank zu erkennen, der Lack war auch noch ganz frisch.

    Dateien

    • 487.jpg

      (130,74 kB, 582 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    49551588711_43c76d4a4c_o.jpg

    FCBino für die Bruderholzbahn =O

  • Zitat

    Original von Grenzacher
    Ich hätte noch Be 4/4 487 modernisiert im Angebot.
    Hier ein Bild vom 21.10.2011 Linie 14 Mittlere Brücke.
    Querbank hinter der Führerkabine ist die neue Sitzbank zu erkennen, der Lack war auch noch ganz frisch.



    AKtualisierte Liste, gemäss Beitrag Grenzacher, 11.01.2012


    Modernisierte Be 6/8 Combino (Bildschirme, hintere Sitzbank, neue Türdruckknöpfe, LED-Schlussleuchten): 302, 303*, 304*, 305, 306, 311, 313, 315, 317, 321, 323, 328
    * = Keine neuen Druckknöpfe



    Modernisierte Be 4/6 Sänfte: –



    Modernisierte Be 4/4: 477, 478, 480, 481, 482, 483, 484, 485, 486, 487, 488, 489, 490, 491, 492, 494, 495, 496, 497, 498, 499, 500, 502



    Modernisierte B4S: 1449*, 1466, 1472*, 1480*, 1486*, 1487*, 1488*, 1489, 1492, 1495, 1501, 1505
    * = Abgeschnittenes hinteres und höher montiertes vorderes Trittbrett


    Modernisierte B4: 1455, 1460, 1461, 1474, 1504*
    * = Abgeschnittenes hinteres und höher montiertes vorderes Trittbrett


    Nur revidierte B4: (1436*,) 1437, 1439, 1445, 1451, 1453, 1457, 1459, 1471, 1500
    * = Abgeschnittenes hinteres und höher montiertes vorderes Trittbrett


    B4 bei der BLT: (1404), 1408, 1416-1422, (VBZ 799-801)


    B4 in Belgrad: 1401-1403, 1405-1407, 1409-1413, 1415, 1423-1426, 1429, 1431, 1432, 1438


    Abgebrochene B4: (1404*), 1414*, 1427, 1428, 1440, 1454, 1462, (1482)
    * = Ersatzteilspender; (in Klammern) = Nicht vollständig zerlegt



    Revidierte Be 4/6 Düwag (Rollbandanzeigen, Haltestellenanzeigen): 624, 627, 637, 639*, 645*, 651*, 652*, 653*, (654), 655, 656
    * = Keine volle Ausstattung (ohne Haltestellenanzeigen?)


    Be 4/6 Düwag bei der BLT: 623, 633, 635, (636), 641, 643, 658


    Be 4/6 Düwag in Belgrad: 603-618, (619-621), 622, 625, (630, 631), 632, 634, 640, 648, 649, 654, 657


    Abgebrochene Be 4/6 Düwag: 619?, 620??, 621?, 630??, 631, 636, 638



    Falls jemand weitere Ergänzungen hat, bitte kopieren und vervollständigen!


    Abkürzungen

  • Leider nur ein schlechte Handy-Aufnahme, aber was ist den das für ein Ding? Fahrleitungsenteisung oder -reinigung? Heute um etwa 13:20 Uhr in der St. Alban-Anlage.

    Dateien

    • IMAG0113.jpg

      (120,07 kB, 550 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Tipp für alle, die das Forum nicht immer regelmässig besuchen: Manchmal hilft es, bei einer besonderen Beobachtung die Fahrzeugnummer des entsprechenden Fahrzeugs in die Suchfunktion einzugeben, um zu schauen, ob das nicht bereits thematisiert wurde. ;)


    B 1436 Enteisungsfahrzeug


    Und übrigens nix Marke Eigenbau BVB, sondern Stemmann-Technik GmbH.


    Sogar auf www.tram-basel.ch steht was darüber…

    kriminalTANGOderator

  • so eben fuhr eine Combino Doppeltraktion am Hirzbrunnen vorbei.


    Combino 307 schiebt gerade 304 (komplett dunkel und abgebügelt) Rtg. Messe.


    Ziel dürfte wohl HW Klybeck sein.
    Gehe davon aus, dass sobald das Eigentrasse verlassen wurde, der Combino an einen LKW gehängt wird.


    Riesen Zug!
    Wer auf dem Weg wohnt, hat gute Chancen für ein Bild.


    Abkürzungen

  • Zitat

    Original von Dome
    Ersatz für den Combino ist ein Sänftensandwich.


    ...ja sehr geil! Mit 476 am Schluss. Hatte das Glück, um 23:35 damit von der Rheingasse nach Riehen Dorf zu schweben. Ein Traum!

  • Das wären aber etwas übermotorisierte Kompositionen…


    Was ist ein Sänftensandwich? Eine 3er-Komposition? Das ist doch einfach ein Sandwich. Ich habe noch nie ein Sandwich mit B4 ohne S gesehen, das macht auch keinen Sinn. Und abgesehen davon sind die Sänften für mich die Be 4/6 S. Ein Sänftensandwich wäre demnach Be 4/6 S + B4 S + Be 4/6 S. :D Das wäre doch was für eine Extrafahrt. ;)


    Und die Fahrgäste vom Combino 304 durften gleich zwei Kurse später nehmen? Oder durften die Leute im schiebenden 307 bleiben?



    A propos Combino, es wurden zwischenzeitlich noch weitere modernisiert, die Nummern habe ich aber wieder vergessen.



    Zum B4 (oder X4?) 1436, unter Marke Eigenbau verstehe ich, dass die BVB selbst "gewurstelt" haben und nicht einfach Komponente von Dritten bezogen und montiert haben. Sonst würde Umbau BVB eher zutreffen.



    /edit: Gab es eine solche Riesenkomposition wie oben erwähnt vielleicht einmal am Morgenstraich?



    Dazu fällt mir ein, werden die Flexitys für die Morgenstraicheinsätze (mit Be 6/8 + Be 4/6?) mit einer Vielfachsteuerung ausgerüstet sein? :D

    kriminalTANGOderator

    Einmal editiert, zuletzt von kriminalTANGO ()

  • wieso übermotorisiert?
    Das war ja lange so gang und gebe auf der Linie 6, einfach in einer anderen Reihenfolge der Zusammenstellung.


    Frag doch nicht so doof. Logisch eine 3er Komposition.
    Wenn Du schon so klugscheisst, dann bitte richtig, den streng genommen sind auch die Be 4/6S keine Sänften, den vom Ursprünglichen Sinn her wird eine Sänfte getragen, was bei den Be 4/6S nicht der Fall ist. Dann heisst es eben B4N und nicht B4S, eigentlich genau aus diesem Grund warum Du ja hier afängst zu korrigieren.


    Die Frage ob die Leute in dem schiebenden Combino bleiben durften, hoffe ich für Dich, war nicht ernst gemeint.


    zum 1436: ob umgerüstet, umgebaut, selbst gebaut, das kann jeder verstehen was er will. Warum muss immer alles korrigiert werden.



    Ich habe am Morgenstraich noch nie so etwas gesehen, aber Be 4/6S + Be 4/6S + B4 und Be 4/4 + B4N + Be 4/4 + Be 4/6S


    Abkürzungen

  • Zitat

    Original von Dome
    wieso übermotorisiert?
    Das war ja lange so gang und gebe auf der Linie 6, einfach in einer anderen Reihenfolge der Zusammenstellung.


    Weil man offensichtlich die Zugkraft der Cornichons unterschätzt hat. Später hat man gemerkt, dass auch einer alleine zwei Anhänger den Auberg hoch ziehen kann.



    Zitat

    Original von Dome
    Frag doch nicht so doof. Logisch eine 3er Komposition.
    Wenn Du schon so klugscheisst, dann bitte richtig, den streng genommen sind auch die Be 4/6S keine Sänften, den vom Ursprünglichen Sinn her wird eine Sänfte getragen, was bei den Be 4/6S nicht der Fall ist. Dann heisst es eben B4N und nicht B4S, eigentlich genau aus diesem Grund warum Du ja hier afängst zu korrigieren.


    Natürlich sind es keine Sänften im eigentlichen Sinn, aber sie werden Sänften genannt. ;) Die Anhänger aber kaum, höchstens Sänften-Anhänger.


    Und ob sie jetzt B4N oder B4S heissen, ist nicht geklärt. Beide Schreibweisen werden verwendet. B4S scheint sich aber eher durchgesetzt zu haben. Siehe hier: Beobachtungen BVB 2008



    Zitat

    Original von Dome
    Die Frage ob die Leute in dem schiebenden Combino bleiben durften, hoffe ich für Dich, war nicht ernst gemeint.


    Naja, die Antwort habe ich ja erwartet. Aber die Fahrgäste vom defekten Combino mussten dann ganze zwei Kurse später nehmen. Warum dürfen sie eigentlich in einem solchen Fall nicht drin bleiben (wenn später ein LKW angehängt wird)? Weil dann der Antrieb zu schwach wäre?

    kriminalTANGOderator

  • Zitat:
    "Weil man offensichtlich die Zugkraft der Cornichons unterschätzt hat. Später hat man gemerkt, dass auch einer alleine zwei Anhänger den Auberg hoch ziehen kann."



    Das "Iisebähnli"-Konzept geht jedoch in Steigungen nur bei gutem Schienenzustand auf. Sobald das "Mü" (der Haftreibungsbeiwert) wegen Feuchtigkeit oder gar Laub absinkt, wird es problematisch. Hoffentlich ist noch genug Sand da und/ oder ordentlich Anlauf nehmen ... Vor kurzem vernahm ich gerüchteweise, ein 14er sei am Schänzli retour gerollt ....


    Tatsächlich haben die Cornichons so starke Motoren wie damals ein Sachsachser sie hatte; wer kaufte Mitte der 80er-Jahre sonst noch Vierachser? Die Wagen wurden einfach mit den damals üblichen Standard-Drehgestellen ausgerüstet und waren eben dadurch "übermotorisiert".


    Mit dem Slogan "Der Anhänger ist das billigste Fahrzeug" rechtfertigte man das Iisebähnli-Konzept, damit man die zahlreichen B4 aufbrauchen konnte. Hinter den DüWag, die nun in Doppeltraktion verkehrten, wurden sie ja nicht mehr benötigt.

  • Zitat

    Original von kriminalTANGO


    Weil man offensichtlich die Zugkraft der Cornichons unterschätzt hat. Später hat man gemerkt, dass auch einer alleine zwei Anhänger den Auberg hoch ziehen kann.


    Quatsch.
    Das die Be 4/4 + Be 4/4 + B4 und Be 4/6 + Be 4/6 gegen Yysebähnli getauscht wurden, hat nichts damit zu tun, dass man gemerkt hat, dass ein Cornichon auch einfach 2 B4 ziehen kann, sondern damit die Linie 3 von Standard Zügen auf 42 m Züge verlängert werden konnten. Die Linie 6 hat nur den Auberg als kritischen Punkt, welcher jedoch machbar ist, die Linie 3 ist für Yysebähnli jedoch tabu, daher wurde auf der Linie 6 von DTs auf Yysebähnli umgestellt.


    Zitat

    Original von kriminalTANGO


    Natürlich sind es keine Sänften im eigentlichen Sinn, aber sie werden Sänften genannt. ;) Die Anhänger aber kaum, höchstens Sänften-Anhänger.


    Und ob sie jetzt B4N oder B4S heissen, ist nicht geklärt. Beide Schreibweisen werden verwendet. B4S scheint sich aber eher durchgesetzt zu haben. Siehe hier: Beobachtungen BVB 2008


    tja, aber eben, wenn man klugscheisst, muss man richtig klugscheissen, und alles stimmen.
    Müssten den Plan mal vorsuchen, aber ich glaube die offizielle Bezeichnung ist B4N, da sie wie Du sagst ja keine Sänfte hat.


    hier ein Bsp. von B4N http://www.g-st.ch/trambilder/20040604B/00008091.html


    Zitat

    Original von kriminalTANGO


    Naja, die Antwort habe ich ja erwartet. Aber die Fahrgäste vom defekten Combino mussten dann ganze zwei Kurse später nehmen. Warum dürfen sie eigentlich in einem solchen Fall nicht drin bleiben (wenn später ein LKW angehängt wird)? Weil dann der Antrieb zu schwach wäre?


    Wenn Du es erwartet hast, hätte sichd die Frage ja erübrigt.
    Das mit dem LKW ist eine Vermutung von mir, und keines Falls eine gesicherte Antwort. LKW wäre einfacher, weil die ziehende Machine dann vorne wäre.


    Dies ist ein Spezialtransport und da sind Fahrgäste nicht zulässig. Der Combino hinten schiebt einen ganzen Combino, der weder richtig Bremsen noch selbstständig fahren kann. Das ganze muss über funk koordiniert werden, zusätzlich braucht es PKW Einsatzfahrzeuge die Kreuzungen sichern und Weichen stellen, da der Combino an der Front weder die LSA noch die Weichen beeinflussen kann.


    Dazu käme, dass wenn z. Bsp. der hintere Combino am Hirzbrunnen, Badischer Bahnhof, etc. anhält um Leute aufzunehmen, der vordere mitten in der Pampa zu stehen kommt.


    Du schreibst, die Leute hätten zwei Kurse abwarten müssen... ich gehe davon aus, dass der Unterbruch viel länger dauerte als nur zwei Kurse.


    Sowie ich mitbekommen habe, ging es über eine Stunde.


    Zu Deiner Frage wegen der Traktionsfähigkeit der Flexities... ich gehe nicht davon aus. Ultralangzüge hat man ja seit der Fasnacht 2006 abgeschaft und nie mehr umgesetzt, ausser Inselbetrieb Heuwaage - Rodersdorf.


    Abkürzungen