Ausmusterung BLT Düwag / Säulitram

  • Ausmusterung BLT Düwag


    Wie heute BLT Direktor Büttiker am Radio Basel mitteilte,


    sollen die ausgemusterten Düwag bei der Firma Thommen in Kaiseraugst verschrottet werden.


    Ein Fahrzeug wird im Spätherbst vorher noch für eine Übung "missbraucht".



    Ende des öffentlichen BLT-Säulitram


    In 1 1/2 Jahren soll das bekannte Säulitram ausser Betrieb genommen werden.
    Dies mit einem Abschiedsfest.
    Der Wagen geht danach an einen Liebhaber über.


  • Mit den DüWag werden durch den Basel Land Transport sinnlos bestehende Werte vernichtet. Wenn nicht nach Beograd, hätte man diese einem polnischen oder rumänischen Verkehrsbetrieb anbieten können.


    Pardon, aber manchmal muss man eben deutlichere Worte brauchen!

  • @ Stech79


    Herr Büttiker wollte noch nicht's Konkret verraten.
    Nur dass das Säulitram gebührend mit einem Fest verabschiedet wird!

  • Zitat

    Original von Thomas Kirchmeier
    Mit den DüWag werden durch den Basel Land Transport sinnlos bestehende Werte vernichtet. Wenn nicht nach Beograd, hätte man diese einem polnischen oder rumänischen Verkehrsbetrieb anbieten können.


    Pardon, aber manchmal muss man eben deutlichere Worte brauchen!


    Ich kann es auch partout nicht nachvollziehen.


    Zugegeben, in Belgrad wird man wahrscheinlich keinen Bedarf mehr an vielen weiteren Düwags haben, da man sich auch dort zunehmend nach Neuwagen umsieht. In Rumänien gibt es nur in Arad und Iasi Schmalspurbetriebe (Sibiu wurde letzten Winter auf Museumsbetrieb umgestellt, zwar nicht offiziell aber praktisch eben doch). Arad richtet seine Augen gerade auf den vor Ort zu produzierenden Imperio und Iasi hat nach der Ablieferung der übrigen Be 4/4 mittlerweile weit mehr Fahrzeuge zur Verfügung als nötig.


    Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es etwa in der Ukraine oder eben auch in Polen verschiedene Interessenten geben könnte. Gibt es denn beim SECO keine Pläne mehr für weitere Tramschenkungen?

    Einmal editiert, zuletzt von Wrzlbrnft ()

  • Hört bloss auf mit dem SECO! Schaut doch mal nach Madagaskar, dort wurde auch gute Schweizer Substanz mehr oder weniger "vernichtet"...

  • Zitat

    Original von wb73
    Hört bloss auf mit dem SECO! Schaut doch mal nach Madagaskar, dort wurde auch gute Schweizer Substanz mehr oder weniger "vernichtet"...


    In den Fällen "Beograd", "Winnitsa" und "Jasch" hat das SECO in gleicher Mission gute Arbeit geleistet. Die DüWag liessen sich unter Umständen ohne SECO "kostenneutral" vermarkten. Ich denke an die "Zufuhrbahn" in Lódz - das dortige Pendant zur BLT - , die gerade noch ältere und unattraktivere DüWag-Fahrzeuge aus Grudziadz bekommen hat, nachdem man dort modernere aus Krefeld bekommen hatte.

  • Zitat

    Original von wb73
    Hört bloss auf mit dem SECO! Schaut doch mal nach Madagaskar, dort wurde auch gute Schweizer Substanz mehr oder weniger "vernichtet"...


    Ich meine mal gehört zu haben, dass das SECO bei der Forchbahn-Initiative gar nicht beteiligt gewesen war, sondern das Ganze auf privater Basis durchgeführt werden sollte.

  • Mir lässt es keine Ruhe, dass die schönen, sich eigentlich noch in relativ gutem (wenn auch nicht hervorragendem) Zustand befindlichen Düwags einfach verschrottet werden sollen. Führt das SECO keine derartigen Aktionen mehr durch? Und hat die BLT schon nachgeforscht, ob sich die Wagen allenfalls in den Osten verkaufen lassen? (der Gewinn dürfte aufgrund des Aufwands wohl marginal sein, aber es scheint mir immer noch besser zu sein, als sie gleich dem Alteisen zuzuführen)

  • Vielen Dank für eure Antworten.


    Habe vor allem Interesse an Sammlerstücken der BLT, falls da jemand helfen kann würde mich das sehr freuen. Damit hier nicht weiter das Forum "zugespamt" wird kann man mir auch gerne ein Mail senden.

  • Gemäss November-Ausgabe des Eisenbahn-Amateurs sind noch 3 BLT-Düwäg im Einsatz (123, 133 und 135). Was ist mit den anderen, stehen die im Depot? Einer wird wohl für grosse Katastrophenübung am 10.11. hinhalten, oder?

  • @ Bladrunner und alle Düwag und B4 fans


    Heute habe ich das "Tram" erhalten. Dort steht, alle 7 Düwag der BLT seien für Belgrad vorgesehen.


    Können wir nicht heute abend am Hock des TCB einen Termin in der Hüslimatt planen? Ich denke, wir haben die nötigen Kontakte.


    Schreibt mir einfach eine Nachricht.

  • Was im "Tram" steht, ist nicht immer richtig. Ich gehe nicht davon aus, dass die BLT-DÜWAG/Aw nach Belgrad gehen. Wenn überhaupt sicher nicht alle!


    Ich könnte mir ferner vorstellen, dass in Belgrad das Interesse an Basler Occasionen allmählich nachlässt. Man erwartet dort schliesslich 30 neue Urbos.

  • Wer noch einen letzten blick auf 2 BLT Düwags werfen will muss zum Depot Dreispitz,
    sie stehen bei der abstellanlage bei der haltestelle M-Park


    Ich fahr und fahr 65 km/h, au das wünscht sich unsere BVBär.