VBZ: Be 6/8 4001-4110 Flexity

  • Dass die VBZ mehrere Monate gebraucht haben, lag an der fehlenden Betriebsbewilligung. Danach müssen an den Fahrzeugen die Auflagen erfüllt werden. Das ist Sache von Bombardier. Irgendwann wird die "richtige" Serienlieferung beginnen, und es wird viel schneller gehen.

  • Das ist mir schon klar. Nur ist die Phase der seriellen IBS, mit Plandienst eine Woche nach Ablieferung nach meinem Eindruck noch nicht angelaufen. Ich denke, dass sich diese Frist erst im Laufe des 2021 massiv verkürzen wird.

  • Einziger kleiner Wermutstropfen ist der noch nicht erfolgte Einsatz auf dem 4er, obwohl dieser Einsatz auf Mitte November angekündigt wurde.

    Dieser Wermutstropfen wurde nun behoben. Per heute, 2. Dezember haben die Flexitys ihren ersten Plandiensteinsatz auf dem 4er erfahren dürfen. Am Morgen startete 4001 auf dem 4er, im Laufe des Tages wechselte zudem 4002 vom 11er auf den 4er. 4003 dagegen wartet immer noch seinen ersten Plandiensteinsatz.

  • Dieser Wermutstropfen wurde nun behoben. Per heute, 2. Dezember haben die Flexitys ihren ersten Plandiensteinsatz auf dem 4er erfahren dürfen. Am Morgen startete 4001 auf dem 4er, im Laufe des Tages wechselte zudem 4002 vom 11er auf den 4er. 4003 dagegen wartet immer noch seinen ersten Plandiensteinsatz.

    Dafür blieben Heute leider die Mirages im Hangar, ehm Depot.

  • Die Cobra hat auch ein tolles Design - was aber halt auch immer Geschmacksache ist.


    Auch die Innengestalltung mit den roten Wänden und den Elementen gefällt mir sehr gut.

    Die Gelenkpartien sehen innen auch gut aus.

  • Es werden nun also insgesamt (vorerst) 110 Fahrzeuge bestellt?


    Quelle: https://www.stadt-zuerich.ch/f…20/september/200909b.html (Zugriff 10.9.2020)

    Dem Antrag über die Optionseinlösung wurde heute vom Stadtrat wie vom Verkehrsrat stattgegeben, es werden daraus folgend bei Bombardier nun offiziell 40 weitere Flexitys bestellt, Kaufpreis 195 Mio. Die Auslieferung ist (so Corona will) im Anschluss an die erste Serie in den Jahren 2025-27 vorgesehen.


    Quell: Medienmitteilung Stadt Zürich

  • Mal ein Update in Sachen Plandiensteinsätze

    4003 dagegen wartet immer noch seinen ersten Plandiensteinsatz.

    4003 ist seit heute auch im Plandienst, dazu seit wenigen Tagen 4005.

    Zusammenfassend waren so nun vier der fünf vorhandenen Fahrzeuge schon im Plandienst unterwegs.


    Im Moment fahren täglich zwei bis drei Fahrzeuge gleichzeitig im Plandienst (4001-4003, 4005) in der Regel zwei Fahrzeuge auf dem 4er, eines auf dem 11er ein weiteres (oft Wagen 4003) wird als Fahrschule eingesetzt. Der fünfte Wagen 4004 konnte noch nicht im Plandienst gesichtet werden.


    In den nächsten Wochen darf als "Weihnachtsgeschenk" ;) mit der Lieferung der Wagen 4006 und 4007 gerechnet werden.

  • Auf wann ist die 4007 angesagt?

    Gemäss der aktuellen SER-Ausgabe:


    4007: im Innenausbau

    4008: fertig lackiert, Auslieferung im Dez 20 geplant; also in den nächsten Tagen (und damit vor 4007)

    4009: im Rohbau montiert

    4010: im Rohbau montiert


    Im Plandienst sind aktuell drei-vier Fahrzeuge, jeweils 4001-4003 und 4005; einer auf dem 11er, zwei-drei auf dem 4er. 4004 und 4006 wurden noch nicht im Plandienst gesichtet.


    Es scheint, als könne Bombardier im Moment die geforderte hohe Lieferkadenz (alle drei Wochen ein Tram) einhalten. Ebenso läuft der Plandienst seit zwei Monaten nahezu problemlos und zuverlässig. Angesichts der leidigen Vorgeschichte des Herstellers mit diversen anderen Fahrzeugen bin ich persönlich sehr positiv überrascht, wie reibungslos in Zürich die Ablieferung und IBS der Fahrzeuge von statten geht. Die Kanadier machen hier den besseren Eindruck als ihr Ruf...


    Für die alten T2000 wiederum hat sich mit Vinnitsa aus der Ukraine ein erster, allseits bekannter Interessent gemeldet. Die VBZ unterstützen die Abgabe einiger T2000 nach Vinnitsa, die Finanzierung der Transportkosten wird aktuell geprüft. Ein Problem ist der verbaute Aspest in den Fahrzeugen. Da es verboten ist, asbestbelastende Fahrzeuge zu exportieren, plant die VBZ ab März 21 die ersten Fahrzeuge zu sanieren und anschliessend auszumustern. Die VBZ wollen vorerst "nur" 97 der 132 Fahrzeuge bis Ende 2025 ausmustern. Die Ausmusterung der restlichen 35 ist bis auf weiteres nur als Option vorgesehen, weshalb ich vermute, dass diese als Reserve vorerst noch erhalten bleiben.

  • Dass die VBZ mehrere Monate gebraucht haben, lag an der fehlenden Betriebsbewilligung. Danach müssen an den Fahrzeugen die Auflagen erfüllt werden. Das ist Sache von Bombardier. Irgendwann wird die "richtige" Serienlieferung beginnen, und es wird viel schneller gehen.

    Diese richtige Serienlieferung mit massivster Verkürzung der Frist zwischen Ablieferung und Plandienst ist bei der VBZ nun angelaufen, bzw. die Zeitspanne konnte auf zwei Wochen verkürzt werden:

    Als Beweis dient Flexity 4006: Am 12. Dezember abgeliefert, konnte er heute, 13 Tage (!) später schon im Plandienst auf dem 11er gesichtet werden.
    Da war ich offensichtlich zu pessimistisch...