• Die Linie 52 fahren offensichtlich nur spezielle Chauffeure der BVB, die, wie bei der (bei Kursen mit BVB-Bussen) Linie 55, eine "Kasse" bei sich haben. Wie ja bereits gesagt wurde, muss für die Zusatzschlaufe "Hotels Umgebung Messe" ein Zuschlag bezahlt und von den Chauffeuren einkassiert werden. Deshalb auch der Einstieg bei der Türe.

  • Zitat

    Original von Dome
    Ja dem ist so, dass man dafür Leute speziell ausgebildet hat.


    Ob diese nur für die Linie 52 ausgebildet wurden, oder auch für die L55, weiss ich nicht, aber nicht jeder Chauffeur fährt die Linie 52


    Ich hab mich vorhin etwas missverständlich geäussert. Die BVB-Chauffeure, die die Linie 52 befahren, sind die gleichen, die bisher schon die Linie 55 befuhren. Es sind lediglich ein paar neue Chauffeure dazu gekommen, um genügend Fahrer zu haben.

  • Zitat

    Original von 4106


    Ich hab mich vorhin etwas missverständlich geäussert. Die BVB-Chauffeure, die die Linie 52 befahren, sind die gleichen, die bisher schon die Linie 55 befuhren. Es sind lediglich ein paar neue Chauffeure dazu gekommen, um genügend Fahrer zu haben.


    Das soll es geben.


    Macht Sinn, diese auch auf dem 52er fahren zulassen, wobei zwar dann aber die Gefahr besteht, das diese Chauffeure dann nur noch zwei Linien fahren.


    Abkürzungen

  • so, nun ist es scho so weit.... die Linie 52 wird teilweise von MAB Bussen befahren (gesehen neuer MAN midi Bus).


    Bei der BLT wäre diese Linie vielleicht schon von heute auf morgen "liquidiert" worden.


    Mal schauen wie lange es bei den BVB noch geht...


    Abkürzungen

  • Das könnte aber auch daran liegen, das an der Fasnacht die BVB zuwenig Busse hat (siehe Umstellung der Linie 3 Burgfelder Grenze - Musikakademie und verkürzung Linie 40 vom Leimgrubenweg zum Dreispitz nachdem die Linie 33 nach Schönenbuch dazukam).

  • Nein, die Auslagerung zur Billiganbieterin mab ist definitiv. Tagsüber neu mit Midibus, abends und sonntags mit Kleinbus.


    NB: Kanns mir nicht verkneifen: Die BVB-Fahrdienstangestellten verlieren wieder Fahrleistungen. Mit fahrleitungsgebundenen Linien können ÖV-Betriebe nicht so umspringen wie mit Autobuslinien. BVBler mit Berechtigung für Tram/Trolleybus sollten sich daher genau überlegen, wie sie sich am 17. Juni 2007 zur Trolleybusinitiative stellen wollen.

  • Also langsam find ich es echt lästig, dass in jedem Thread sich der bevorstehende Abstimmungskampf einnistet. Übrigens: Wie ÖV-Betriebe mit "fahrleitungsgebundenen Linien" umgehen, haben wir am praktischen Beispiel der Linie 33 gesehen, also relativiert sich die entsprechende Aussage auf Null!


    Die Tatsache, dass die Linie 52 nun mit kleineren Bussen befahren wird, könnte auch einen ökonomisch/ökologischen Hintergrund haben. Um die paar Nasen herumzufahren, braucht es definitiv keinen MAN oder Gasbus, also ist die Reduktion der Kapazitäten durchaus sinnvoll. Der nächste Schritt dürfte dann wohl die Einstellung dieses Versuches sein und vielleicht lebt dann endlich wieder eine echte Alternative zu den hoffnungslos überfüllten Citaros der Linie 50 auf.

  • Zitat

    Original von Stefan
    Das könnte aber auch daran liegen, das an der Fasnacht die BVB zuwenig Busse hat (siehe Umstellung der Linie 3 Burgfelder Grenze - Musikakademie und verkürzung Linie 40 vom Leimgrubenweg zum Dreispitz nachdem die Linie 33 nach Schönenbuch dazukam).


    Hallo Stefan


    Sorry, habe vergessen zu erwähnen, dass ich diese Beobachtung am Freitag oder Samstag gemacht habe und nicht zur Fasnacht hin.


    ---------------------


    Klar macht es Sinn hier umzustellen, doch es sagt einiges aus.


    Midi Bus ist wohl angemessen, und die MAN Midi Busse sind ja auch etwa gleich komfortabel wie die Normalbusse.


    Aber ein Kleinbus ist schon müehsam, wenn tatsächlich mal jemand mit Gepäck kommt.


    Abkürzungen

  • Zitat

    Original von Gränzdrämmler
    ...


    NB: Kanns mir nicht verkneifen: Die BVB-Fahrdienstangestellten verlieren wieder Fahrleistungen. Mit fahrleitungsgebundenen Linien können ÖV-Betriebe nicht so umspringen wie mit Autobuslinien. BVBler mit Berechtigung für Tram/Trolleybus sollten sich daher genau überlegen, wie sie sich am 17. Juni 2007 zur Trolleybusinitiative stellen wollen.


    SO JETZT REICHT ES ABER LANGSAM WIRKLICH.


    ES WIRD MIT DIESEM THEMA JETZT LANGSAM ÜBERTRIEBEN!
    ES KANN NICHT SEIN, DASS IN JEDEM BEITRAG DIE TROLLEYDISKUSSION EINGEFÜHRT WERDEN MUSS...


    ICH BITTE DICH UND AUCH ANDERE DAMIT AUFZUHÖREN.
    SONST MÜSSEN WIR ANFANGEN ZU LÖSCHEN, UND DAS KANN ES BEIM BESTEN WILLEN NICHT SEIN !!!


    Abkürzungen

  • Da verkehrt eine Buslinie mit 2-achsigen Bussen und ist nicht ausgelastet. Da ist es doch mehr als sinnvoll, dass die Busgrösse dem Bedürfnis angepasst wird. Des Gränzdrämmlers Reaktion darauf ist für mich nicht nachvollziehbar. Und nun macht er damit billige Abstimmungspropaganda beim BVB-Personal (siehe auch Homepage Pro Trolleybus). Die Basler Stimmbürgerinnen und -bürger haben mit der Annahme des BVB-Organisationsgesetzes ja gesagt, dass auch Drittanbieter (zB MAB) Leistungen für die BVB fahren sollen. Dies gilt es endlich zu respektieren!

  • Zitat

    Original von Stephan Gassmann
    ... Dies gilt es endlich zu respektieren!


    Es gilt auch endlich zu respektieren, dass hier einige User sind, die es nicht mehr sehen können, dass in jedem Thema das Thema Trolleyabstimmung zu Worte kommt.




    Zitat

    Original von Stephan Gassmann
    Da verkehrt eine Buslinie mit 2-achsigen Bussen und ist nicht ausgelastet. Da ist es doch mehr als sinnvoll, dass die Busgrösse dem Bedürfnis angepasst wird.
    ...


    bis hierhin war Ihr Posting ok, aber den Rest braucht es hier genau so wenig wie Grenzdrämmlers Seitenhieb.


    Abkürzungen

  • Zitat

    Original von Dome
    Es gilt auch endlich zu respektieren, dass hier einige User sind, die es nicht mehr sehen können, dass in jedem Thema das Thema Trolleyabstimmung zu Worte kommt.


    Wenn Sie meinen Posting genau lesen, merken Sie, dass ich genau Ihrer Meinung bin :)

  • Zitat

    Das könnte aber auch daran liegen, das an der Fasnacht die BVB zuwenig Busse hat (siehe Umstellung der Linie 3 Burgfelder Grenze - Musikakademie und verkürzung Linie 40 vom Leimgrubenweg zum Dreispitz nachdem die Linie 33 nach Schönenbuch dazukam).


    Hallo, Stefan, aufwachen: Der 3er wird schon das zweite Jahr nicht mehr durch Busse ersetzt!