• Ich habe zwar schon einmal einen Eintrag zur Linie 52 gesehen, konnte diesen aber beim besten Willen nicht mehr finden, weshalb ich nun ein neues Topic aufmache.


    Ich habe heute einmal die neue Linie 52 ausprobiert. Ich stieg an der Hst. Hüningerstrasse ein und fragte mich dort schon (wie bereits schon jem. im Forum), wieso gerade dort gehalten wird. Dann fragte ich mich, weshalb der Bus nicht via Autobahn in vielleicht 5 Minuten zum Bad. Bahnhof, sondern hinter dem Tram nach schleicht und dafür 12 Minuten braucht. Über die Auslastung des Busses muss man gar nicht erst diskutieren ;)

  • Zitat

    Original von BVBär
    ...Hst. Hüningerstrasse... wieso gerade dort gehalten wird...


    Laut Ansage bei der Abfahrt beim Bad. Bahnhof zum Euroairport besteht dort "Anschluss an die Buslinien nach Frankreich". Ich könnte mir denken, das es ein gewisses Potential an Fahrgästen aus Deutschland (via Bad. Bahnhof) gibt, die zum Werk St. Johann der Novartis wollen. Auch wäre man vom Euroairport via Hüningerstrasse / Linie 11 rasch am Marktplatz/City. Ob allerdings der 1h-Takt zur Attraktivität beiträgt, ist fraglich. Ebenso den Sinn der Hotelschlaufe. Ab Bad. Bahnhof in 2 Haltestellen am Messeplatz. Bedienung Novohotel auch auf der Fahrt zum Bad. Bahnhof möglich.

  • Das mit der Hüningerstrasse macht schon Sinn, da bei der Novartis täglich ausländische Gäste vom EuroAirport her kommen.


    Diese fliegen dann oft auch direkt vom WSJ (Werk St. Johann) ab, resp. gehen direkt von dort wieder an den Flughafen.


    Auf die Autobahn könnte er gar noch nicht, da bis her nur eine Röhre der Nordtangente von der Dreirosenbrücke Richtung Französische Grenze offen ist.
    Diese wird zwar im Gegenverkehr befahren, jedoch kann man momentan vom EuroAirport her gar nicht auf die Nordtangente fahren.


    Abkürzungen

  • Wahrscheinlich bis der finanzielle wie auch der zeitliche Vorschuss aufgebraucht ist und dann sang- und klanglos verschwinden.
    Irgendwann wir sich jemand fragen: Gab es einmal eine Linie 52 wirklich?

    Ha grad welle - d'Fahrgescht zelle

  • Zitat

    Original von Dome
    Auf die Autobahn könnte er gar noch nicht, da bis her nur eine Röhre der Nordtangente von der Dreirosenbrücke Richtung Französische Grenze offen ist.
    Diese wird zwar im Gegenverkehr befahren, jedoch kann man momentan vom EuroAirport her gar nicht auf die Nordtangente fahren.


    Ich rede vom Abschnitt Dreirosenbrücke-Bad.Bahnhof. Dort ist alles offen...

  • Ich glaube nicht, dass es Linienbussen gestattet ist auf der Autobahn zu fahren, ausser es würden keine Stehplätze angeboten.

  • Hallo zäme!!


    Habe schon zwei mal zwichen Bad.Bahnhof und Huningerstrasse die buslinie genommen.
    Die Bus war gar nicht voll !! Die erstemal war ich allein, die andere mal nur ein andere fahrgast !!


    In gegenteil zu anderen buslinien der BVB, es gibt auf der 52 kein selbskontrolle, fahrgasten mussen durch die erste ture einsteigen und die fahrkarte an der chauffeur zeigen.


    Diese buslinie macht auch der "hotel shuttle" dienst.
    Dass heist, ab Badische Bahnhof, fährt auf verlangen nach Swissotel, Novotel und Ramada Plazza. Dieses fahrt ist aber mit Zuschlag, 5€/7.50 CHF pro fahrt (mit hotel gutschein), oder 7€/10.50 CHF fur messe besucher.


    Fur die Euroairport verbindung, habe ein andere idee :
    - Ligne 50 : mit Gelenkenbus betrieb, auch mit anhäger !! Jede 15 minuten (4 bus) oder 10 minuten in spitzenverkehrzeiten ( bus)
    - Ligne 52 : mit zusatzverbindung und zusatzhalt in Basel.


    Das heisst fur die linie 52 :
    - Euroairport > Frachthalle > St Louis Grenze (Anschluss tram 11 und buslinie nach St Louis) > Huningerstasse (anschluss tram 11 nach stadt zentrum und buslinie nach Huningen, neben Novartis Headquarter) > Voltaplatz (anschluss linie 1) > Dreirosenbrucke (neben Ciba und andere werken, anschluss linie 8 14) > Messeplatz (linien 2 6 14 15, einfach fur Messe, Swissotel und Ramadaplazza) > Bad Bahnhof (anschluss mit tram 6 bus 36 55, S4 S5 S6 S7, IRE und ICE)
    - Fahrt jede 30 minuten, das heisst 2 bus in betrieb
    - zwichen Dreirosenbrucke und Messplatz, verbindung uber die strecke der tram 14. Ohne zwichenhalt, sonst wurde der bus voll mit der lokal verkehr (wo es gibt der tram 14 jede 7/8 minuten)
    - nach Messeplatz, eventuel ein umleitung um neben der Novotel fahren.
    - Erste fahrt fruher : es gibt viele flugen zwichen 6h30 und 7h (Frankfurt, Munchen, London, Brussel, Paris Orly, Paris CDG, Kopenhaguen, Wien, Lyon sowie 4 easyjet flugen mit 156 platzen flugzeugen) die erste verbindung muss um etwa 5h30 ankommen in Euroairport
    - In gegenteil, letzte abfahrt nach 22h30, viele flugen ankunft zwichen 22h00 und 22h30.


    Vielleicht wurdet ihr denken das es zu viel ist !
    Aber in 2002, gab der buslinie 50 jede 15 minuten, und die buslinie 30 jede 30 minuten, und jede 15 minuten an spitzenverkehr zeiten !! Und der flugverkehrt der flughafen ist jetzt viel hoher !! Dieses jahrt ist ein rekord jahre mit warscheinlich mehr als 4 millionen fluggästen !! Und die lowcost fluggasten (Easyjet, Sky...) viel mit bus !!


    Noch etwas uber die anschluss in St Louis grenze : Nach St louis, wo ich wohne, ab der Euroairport gibt es KEIN öffentliche verkehr verbindung !! Das heisst ich fahre immer uber der Schweiz, sont muss mann die Taxi nehmen.
    Ein schnelle anschluss in St Louis Grenze mit der buslinie 604 kann sehr positiv sein !!

  • Zitat

    ...und es gibt einzelne Garagenkurse der Linie 34 die via Autobahn (Routenabkürzung "AUTO") fahren.


    Schon, aber ohne Fahrgäste.


    Kam übrigens dieses Jahr bereits einmal in den "Genuss" einer Autobahnfahrt mit Bus: Bahnersatzbus Grellingen-Basel wegen Unfall in Duggingen, ab Aesch bis Basel SBB via H18/A2! Allerdings war es ein Die Post-Citaro mit etwa 500 Personen an Bord, daher hielt sich der Genuss in Grenzen...

  • Zitat

    Original von fenua


    In gegenteil zu anderen buslinien der BVB, es gibt auf der 52 kein selbskontrolle, fahrgasten mussen durch die erste ture einsteigen und die fahrkarte an der chauffeur zeigen.


    War bei mir nicht so...

  • Zitat

    Original von fenua
    In gegenteil zu anderen buslinien der BVB, es gibt auf der 52 kein selbskontrolle, fahrgasten mussen durch die erste ture einsteigen und die fahrkarte an der chauffeur zeigen.


    Kann ich bestätigen, es waren zwar etwa 7 Fahrgäste, die Hälfte aber auch nur welche, die den Bus mal testen wollten. Kein Einstieg bei der hinteren Türe

  • War bei mir auch so, musste die vordere Türe benutzen, obwohl dort angeschrieben stand, man solle dies während der kalten Jahreszeit gefälligst unterlassen... ;)