• Also ich will nur sagen dass meine Informationen natürlich auch nur vom so genannten Buschtelefon kommen :) aber der Chauffeur wo so nett war und es mir erzählt hat meinte das der Mercedes eigentlich für Gelterkinden vororientiert wäre aber er nun auf Laufen kommen würde, da Laufen diesen Wagen dringender benötigt aber dies ist auch nur eine Wage aussage so könnte es auch anders enden. Die Beschafung wirkt zwar seltsam aber gibt wiederum sinn wenn man bedenkt das letztes Jahr ebenfalls 2 Citaro's an Laufen ausgeliefert wurden.

  • Bambino


    das ist wie bei den BVB und den C2, wo man den Schwung über den Rädern auch nicht wie sonst bei diesem Model meistens üblich in der Grundfarbe lackiert hat, sondern im Schwarz der Fenster, vermutlich, damit es aussieht wie beim Flexity.

  • Diese Mode oder fast schon Hype mit den möglichst schwarz-aussehend getönten Fenster bei fast allen neuen ÖV-Fahrzeugen, was durch weitere schwarz-Anteile um die Fenster herum noch unterstrichen werden soll, gefällt mir persönlich auch überhaupt nicht.


    Aber wie das Halt so bei Moden und Geschmackfragen so ist, man kann darüber streiten.

  • Der neue Regiebetrieb in Laax hat für den "Arena-Shuttle" (Skibusbetrieb in Flims-Laax-Falera) zwei MB Citaro II aus der Region Nordwestschweiz übernommen. Die Busse werden dort als Verstärker auf der Hauptlinie 101 eingesetzt. Die Busse haben eine weisse Front bekommen, dafür andere "Spuren" behalten. Der eine hat nachwievor die Wappen von Solothurn und Baselland an der Front, der andere Werbung von Postauto NWCH im Innern.


    Genauere frühere Herkunft ist mir nicht bekannt, möglich wäre Laufen.