• Frage wegen der internen Vortrittsregeln: das Rechts vor links bei der Einfahrt Heuwaage ist ja noch einleuchtend,


    Aber warum haben die auf dem Steinenberg immer Vortritt vor denen aus der Theaterstrasse? Wir wollen auch vorw„rts kommen!

  • Dies ist wohl aus Sicherheitsgründen so bestimmt worden.
    Die Fahrzeuge welche den Steinenberg vom Bankverein Richtung Barfüsserplatz bergab fahren haben einen längeren Bremsweg.


    Vom Barfüsserplatz Richtung Bankverein ist ein dichteres Verkehrsaufkommen.
    Diese Fahrzeuge werden bevorzugt.

    Einmal editiert, zuletzt von Thomas Meyer ()

  • Die Tramzüge vom Barfi her in Richtung Bankverein haben Vortritt vor den Trams von der Theaterstrasse her,damit sie nicht auf dem Herzstück der Weiche wieder anfahren müssen.


    Züge, welche aus der Theaterstrasse in Richtung Barfüsserplatz
    (Kohlenberg) fahren, haben das Fahrvorrecht gegenüber den Zügen am
    Steinenberg aus Richtung Bankverein.

  • Zitat

    Original von luesker
    Frage wegen der internen Vortrittsregeln: das Rechts vor links bei der Einfahrt Heuwaage ist ja noch einleuchtend,


    Aber warum haben die auf dem Steinenberg immer Vortritt vor denen aus der Theaterstrasse? Wir wollen auch vorwärts kommen!


    Genau das ist falsch, der 6er und 16er Richtung Barfi hat Vortritt vor dem 3er, 8er, 11er, 14er, die alle in dieselber Richtung wollen. Die könnten eine solch plumpe Forderung auch stellen.

  • Zitat

    Original von Renntrabi


    Genau das ist falsch, der 6er und 16er Richtung Barfi hat Vortritt vor dem 3er, 8er, 11er, 14er, die alle in dieselber Richtung wollen. Die könnten eine solch plumpe Forderung auch stellen.


    Der Meinung bin ich auch... nur Rtg. Bankverein haben diejenigen von Links kommenden Kurse Vortritt gegenüber L6, L16 und L17 von Heuwaage --> Barfi

  • Um allen Mutmassungen ein Ende zu setzen hier der Wortlaut aus dem Fahrdienstreglement der BVB/BLT:

    • Züge aus der Theaterstrasse, die in Richtung Bankverein fahren, haben vor Zügen im Steinenberg kein Fahrvorrecht. [Beispiel Linie 10]
    • Züge im Steinenberg abwärts, die aus Richtung Bankverein in die Theaterstrasse fahren wollen, haben sowohl vor entgegenkommenden Zügen aus Richtung Barfüsserplatz als auch vor aus der Theaterstrasse in Richtung Barfüsserplatz (Kohlenberg) ausfahrenden Zügen kein Fahrvorrecht. [Beispiel Linie 10]
    • Züge, welche aus der Theaterstrasse in Richtung Barfüsserplatz (Kohlenberg) fahren, haben das Fahrvorrecht gegenüber den Zügen am Steinenberg aus Richtung Bankverein.[Beispiel Linien 6, 16, 17]


    Damit sollten sämtliche Unklarheiten behoben sein.