SBB-FLIRT RABe 521

  • Also am Nachmittag haben sich Wiesental und Hochrhein wenig genommen. In Steinen ist ein Flirt für 15 Min liegengeblieben, der den Fahrplan ab 16h auf S5 und S6 völlig durcheinander gebracht hat, am Hochrhein hat ein verspäteter Sprinter für ähnliches gesorgt.
    Nach jetzt vier Monaten im Bereich Basel würde ich weder die Hochrheinstrecke als sonderlich schlecht noch die Wiesentalstrecke als gottgleich ansehen, sondern beide auf durchaus ordentlichem Niveau. Die IRE klammere ich dabei aber explizit aus.

  • Die 90 Minuten Stetten sind natürlich nur eine Momentaufnahme.

    Das trifft auch immer auf Basel zu.

    Wobei ich schon öfter bei der DB in Basel bin und dann kaum mehr Züge pünktlich sind, das kann schon kein Zufall mehr sein.


    Am Hochrein hatte es heute eine Signalstörung, in Mannheim eine Weichenstörung.


    Auch bei der SBB lief es heute gar nicht gut.

    Störung zwischen Zofingen und Luzern, zwischen Lenzburg und Zürich, sowie zwischen Turgi - Baden.


    Jetzt hat es mal einen Tag über 20 Grad und schon sorgt die böse Klimaerwärmung für Gleisverwerfungen.


    Es gibt Tage, da sollte man lieber nicht Bahn fahren.

    49127063348_20343a23a7_o.jpg

    Wiehnachtsdrämmli

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Grenzacher ()

  • Also am Nachmittag haben sich Wiesental und Hochrhein wenig genommen. In Steinen ist ein Flirt für 15 Min liegengeblieben, der den Fahrplan ab 16h auf S5 und S6 völlig durcheinander gebracht hat, am Hochrhein hat ein verspäteter Sprinter für ähnliches gesorgt.
    Nach jetzt vier Monaten im Bereich Basel würde ich weder die Hochrheinstrecke als sonderlich schlecht noch die Wiesentalstrecke als gottgleich ansehen, sondern beide auf durchaus ordentlichem Niveau. Die IRE klammere ich dabei aber explizit aus.

    Genau.. die IRE mit den 612 sind das grosse Problem am Hochrhein.

    Die 644 (und wenigen 641) fahren ganz gut (mal abgesehen von gewissen Bränden)

    Aber die 612 bringen leider den Fahrplan der 644 immer gehörig durcheinander.

    Zumal ja auch wichtige Überholgleise zurückgebaut wurden.

  • Ich dachte die SBB wollten, dass alle Flirt gleich aussehen!? Deshalb hat man doch auch auf den Basler-Zügen das grüne "R" und auf den Zuger-Zügen das "stadtbahnZUG" entfernt! Jetzt krebst man wieder zurück und gibt viel Geld für ein - in meinen Augen - scheussliches Design aus...


    Das Herz halte ich symbolisch gesehen für absolut ungeeignet. Ja, unserer Region besteht aus drei Ländern welche mehr oder weniger gut zu einander passen, aber da von Liebe zu sprechen (was das Herz ja impliziert), halte ich für absolut übertrieben. Man kommt halt miteinander aus - nicht mehr und nicht weniger.


    Das Punkte-Design wirkt auf mich irgendwie einfach nicht stimmig, unter anderem weil der weisse Punkt in das schwarze Fensterband ragt.

    Wenn du nicht mit Wissen überzeugen kannst, verwirre mit Schwachsinn.

  • Ich dachte die SBB wollten, dass alle Flirt gleich aussehen!? Deshalb hat man doch auch auf den Basler-Zügen das grüne "R" und auf den Zuger-Zügen das "stadtbahnZUG" entfernt! Jetzt krebst man wieder zurück und gibt viel Geld für ein - in meinen Augen - scheussliches Design aus...


    Das Herz halte ich symbolisch gesehen für absolut ungeeignet. Ja, unserer Region besteht aus drei Ländern welche mehr oder weniger gut zu einander passen, aber da von Liebe zu sprechen (was das Herz ja impliziert), halte ich für absolut übertrieben. Man kommt halt miteinander aus - nicht mehr und nicht weniger.


    Das Punkte-Design wirkt auf mich irgendwie einfach nicht stimmig, unter anderem weil der weisse Punkt in das schwarze Fensterband ragt.

    Zumindest die 523 001 bis 012 haben noch das Stadtbahn Zug Logo mit sympathischer Zug.
    Diese Flirts hatten das Refit schon vor dem Entklebungswaahn.
    Die meisten Basler Flirts haben dagegen das R Logo beim Refit mit Neuanstrich verloren.

    Unter den 521 001 bis 012 gibt es noch welche die kein Refit hatten, und ein Teil davon fährt noch mit dem R umher.
    Diese fahren hauptsächlich im Wiesental.