Wiesentalbahn / Gartenbahn

  • Gestern Abend stand im Badischen Bahnhof der erste Flirt, der in der ersten Zeit, so lange kein zweiter Zug da ist, solo auf der Gartenbahn eingesetzt werden wird. Sicherlich werden aber vorher noch Personalschulungen stattfinden.

  • Zitat

    Original von Renntrabi
    Gestern Abend stand im Badischen Bahnhof der erste Flirt, der in der ersten Zeit, so lange kein zweiter Zug da ist, solo auf der Gartenbahn eingesetzt werden wird. Sicherlich werden aber vorher noch Personalschulungen stattfinden.



    Nachdem im Januar entsprechende Treffen zwischeun BAV und dem deutschen EBA (Eisenbahn-Bundesamt) zum Thema Zulassung des Flirts gelaufen sind, ein Zug bereits in Basel war, hört und sieht man nun seit Monaten nichts mehr davon! Der angekündigte Termin, dass ab Mai 2005 nur noch Flirt auf den Linien S5 und S6 laufen, ist ja wohl nicht haltbar, oder?
    Weiss jemand was genaueres?

  • Ich war vor knapp 4 Wochen bei Stadler in Bussnang an einer Werksbesichtigung. In den dortigen Hallen stand der erste FLIRT-Wiesental, welcher in Werk Berlin-Pankow gebaut wurde. Die Überfuhr erfolgte am 19./20. April 2005 ins Werk Bussnang zur dortigen Abnahme. Diese scheiterte jedoch an der angeblichen "mangelhaften Qualität" der Verkabelung ... tja, ..., Schweizer Qualität lässt grüssen!!!


    Übrigens: Die Drehgestelle werden alle in Bussnang hergestellt und anschliessend per LKW nach Berlin gefahren (kein Witz!) ..., da soll mir einer noch erklären, dass die Bahn konkurrenzfähige Preise hat, wenn sogar die Bahnindustrie ihre Teile per LKW durch halb Europa transportiert.

    Dateien

    • DSC02024-1.jpg

      (59,72 kB, 55 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von 4106 ()

  • Zur Frage von Renntrabi, wann die ersten FLIRTS eingesetzt werden sollen: Mir wurde als Termin der Spätsommer/Herbst angegeben.
    Nun frage ich mich: Wird der neue Haltepunkt ,,Lörrach-Stetten Dammstraße'' am 12. Juni eröffnet oder wird auf die FLIRTS gewartet? Laut ehemaligem SBB GmbH Chef Ottfried Köhn können die Fahrzeiten mit diesem Haltepunkt nur mit FLIRTS gehalten werden, nach meiner Sicht wäre das mit den NPZ auch kein Problem!


    Eine Frage an 4106: Was für eine Nummer hatte dieser FLIRT?

  • Zitat

    Original von DÜWAG 624


    Eine Frage an 4106: Was für eine Nummer hatte dieser FLIRT?


    Also, wenn ich meine Bilderabfolge richtig interpretiere, dann müsste es sich um die folgende Fahrzeugnummer handeln:

    Dateien

    • DSC02028-1.jpg

      (65,85 kB, 48 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Dankeschön 4106!
    Am Mittwoch wurde übrigens der FLIRT 521 009 von Konstanz Richtung München geschleppt. Ich vermute zum Eisenbahn-Bundesamt irgendwo um München?)

  • Wiedermal ne Premiere im Wiesental (S6):
    Aufgrund Ausfalls zweier NPZ-Einheiten (561 003+005) ist seit Heute Nachmittag eine zweiteilige Gartenbhankomposition (561 004 der S5) im Einsatz. Diese Einheit kommt normalerweise nur nachts auf der S6 in den Einsatz. Das Ding ist extrem voll (drei Wagen weniger als sonst), aber trotzdem fährt dieser Zug nochmal um 18:49 von Basel nach Zell (Rückfahrt 19:35)

  • Heute, 08.06.05, gab es wiedermal eine Betriebsstörung im Wiesental. Aufgrund einer Fahrleitungsstörung zwischen Lörrach und Steinen fuhr ab Betriebsbeginn (1. Leerzug ab Basel ca. 04:00) bis gegen 06:30 zwischen Lörrach-Steinen-Zell keine Züge mehr. Der erste Zug von Basel durchgängig nach Zell verließ Basel um 06:l9 und kam mit etwa 3 Minuten Verspätung in Zell an.

  • Die SBB Deutschland GmbH bringt es immer noch nicht fertig, alle Züge der S6 wie vorgesehen mit drei Mittelwagen zu bilden. Der von DÜWAG 624 erwähnte Vierwagenzug fährt immer noch ungestraft durch die Landschaft.

  • Und dazu kommt noch, dass Morgen alle Züge zwischen der S5 zwischen Lörrach und Steinen wegen Fahrzeugmangel ausfallen! ;(
    Trotzdem: Heute wurde Lörrach-Stetten Dammstraße eröffnet!

  • Morgen fallen alle Züge der S5 aus? Wirklich eine absolut jämmerliche Leistung der SBB Deutschland GmbH! Es zeigt sich erneut, dass Privatisierung und Öffnung des Bahnmarktes nicht die gewünschten Resultate bringen. Bei der DB wäre sowas kaum vorgekommen. Die Basler Stimmbürger haben ja auch der Teilprivatisierung der BVB zugestimmt. Vielleicht warten sie eines Tages auch vergeblich auf ihren Bus, da die XY AG, welche der BVB im Preiskampf die Linie sowieso abgerungen hat, mal wieder keinen Bus hat. Wir gehen fröhlichen Zeiten entgegen!

  • Shit happens! Das ist eine Katastrofenbahngesellschaft! Denen sollte man die Lizenz entziehen.
    Was ist den nun schon wieder passiert, das nicht genug Züge einsatzbereit sind?

  • Zwei Züge sind wahrscheinlich wieder nicht Einsatzbereit,
    auf jedem Fall der 561 003 ( = das ist der besagte Vierteiler!) und eine Gartenbahneinheit (vermutl. 561 001 oder 004) Auch wenn es sich jetzt ''nur'' um Teilausfälle handelt, fallen somit heute insgesamt 62 Züge aus ;( !
    Früher hatten alle über die DB geschimpft, die hatte es in ihrem ''Katastrophenjahr'' 1996 (da kam die ehem. Reichsbahnlok Baureihe 143 ins Wiesental) laut DB-Aussage gegenüber einer Zeitung mit nur 98 Zugausfällen weg!
    Einer meiner innigsten Wünsche: Die DEUTSCHE BAHN MUSS INS WIESENTAL ZURÜCK!!!!!